Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Stresemannstr. 32
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen
Badehaus 2

 

Farbcodierung
Kindertheater-Reihe Kleinkunst-Reihe Literarische-Reihe
nicht im Badehaus 2 Philosophische-Reihe Sommer-Reihe (open-air)
Sonstiges TAF Kabinettstücke TAF-Probe
TAF-Veranstaltung   
Klicken Sie in das jeweilige Feld, um nur diese Termine anzuzeigen!

Februar 16
Dienstag, 16.02. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Treffen
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Freitag, 19.02. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe 2016

Geh nicht in die Irre, geh spazieren: Petrarca und die Folgen

Redner: Dr. Matthias Eigelsheimer

Wenn von der Renaissance die Rede ist, dann denken viele an die großen Künstler, die prachtvollen Gemälde und die bewunderten Skulpturen. Und an das 15. Jahrhundert in Oberitalien. Doch diese herrlichen Kunstwerke beruhen ihrerseits auf Einsichten und Theorien, die bereits im Jahrhundert davor entwickelt wurden, von Francesco Petrarca und anderen. Dabei spielt der Spaziergang eine wichtige Rolle, das neue Verständnis des Begriffs der „Theorie“, ein etwas frivoler Papst und ein Kanzler der Stadt Florenz, den man getrost den Vater des neuzeitlichen Relativismus nennen könnte. Mit etwas Glück lernen wir zu verstehen, was die großen Künstler der Zeit dem Frühhumanismus verdanken.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Montag, 22.02. | 19:00 Uhr TAF
Der wunderbare Massenselbstmord
Keine öffentliche Veranstaltung!

Probe
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 24.02. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Till Reiners

"Auktion Mensch"

Von wegen, in unserem System sei ein Menschenleben nichts mehr wert! Manchmal lassen sich bis zu mehrere Tausend Euro rausschlagen! Wer sich optimiert, der wird auch nachgefragt.
Deshalb hat Till Reiners seinen Bachelor in Opportunismus um 3 Semester verkürzt und geht als gutes Beispiel voran. Er ist jetzt noch besser. Sein Motto ist das seiner Generation: „Jeder kann es schaffen, besser zu sein als alle.“
Sein neues Programm widmet sich dem, was unsere muckelige Gesellschaft zusammenhält und so liebenswert macht: Konkurrenzdenken, Neid und moralische Flexibilität.
Aber wenn wir unsere Überzeugungen verkaufen – sollten wir dann nicht darauf achten, dass sie auch dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ gerecht werden?
Und, nur um sicher zu sein: Was sind das für Überzeugungen? Till Reiners prüft nach. Als kleine After-Work-Dienstleistung. Der Überzeugungs-TÜV für die Sollbruchstellen der eigenen Denkmuster.
Warum glauben wir, dass man sich bemühen muss um reich zu werden, wenn die Zeugnisphrase „er hat sich sehr bemüht“ der Note 6 entspricht? Warum ist Demokratie super und ist Politik schlecht? Weshalb denken wir nur, was wir kennen? Wird ein Denkfehler, der von der Mehrheit geteilt wird, wahr? Und warum überhaupt noch fragen, wenn es so schöne Antworten gibt?
Sie werden von diesem Auftritt kaum etwas merken, so sanft und angenehm wird Ihnen Till Reiners zuflüstern. Nur danach werden Sie etwas vermissen: ein bis zwei Meinungen und das Eintrittsgeld. Lassen Sie sich entführen! Wie im Jemen, nur dass Sie das Lösegeld selbst zahlen.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 25.02. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Till Reiners

"Auktion Mensch"

Von wegen, in unserem System sei ein Menschenleben nichts mehr wert! Manchmal lassen sich bis zu mehrere Tausend Euro rausschlagen! Wer sich optimiert, der wird auch nachgefragt.
Deshalb hat Till Reiners seinen Bachelor in Opportunismus um 3 Semester verkürzt und geht als gutes Beispiel voran. Er ist jetzt noch besser. Sein Motto ist das seiner Generation: „Jeder kann es schaffen, besser zu sein als alle.“
Sein neues Programm widmet sich dem, was unsere muckelige Gesellschaft zusammenhält und so liebenswert macht: Konkurrenzdenken, Neid und moralische Flexibilität.
Aber wenn wir unsere Überzeugungen verkaufen – sollten wir dann nicht darauf achten, dass sie auch dem Qualitätssiegel „Made in Germany“ gerecht werden?
Und, nur um sicher zu sein: Was sind das für Überzeugungen? Till Reiners prüft nach. Als kleine After-Work-Dienstleistung. Der Überzeugungs-TÜV für die Sollbruchstellen der eigenen Denkmuster.
Warum glauben wir, dass man sich bemühen muss um reich zu werden, wenn die Zeugnisphrase „er hat sich sehr bemüht“ der Note 6 entspricht? Warum ist Demokratie super und ist Politik schlecht? Weshalb denken wir nur, was wir kennen? Wird ein Denkfehler, der von der Mehrheit geteilt wird, wahr? Und warum überhaupt noch fragen, wenn es so schöne Antworten gibt?
Sie werden von diesem Auftritt kaum etwas merken, so sanft und angenehm wird Ihnen Till Reiners zuflüstern. Nur danach werden Sie etwas vermissen: ein bis zwei Meinungen und das Eintrittsgeld. Lassen Sie sich entführen! Wie im Jemen, nur dass Sie das Lösegeld selbst zahlen.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Samstag, 27.02. | 19:30 Uhr TAF
Arto Paasilinna - Der wunderbare Massenselbstmord

TAF-Eigenproduktion: Szenische Lesung nach dem gleichnamigen Roman von Arto Paasilinna und dem Bühnenstück von Katharina Schöfl.

Vom Glück im Scheitern: es ist die Geschichte einer Gruppe lebensmüder Finnen und deren Trip zum Nordkap mit dem Ziel sich gemeinsam über die Klippen ins Meer zu stürzen – eine einzigartige Reise, voll liebenswerter Klischees, lakonischen Humors und mit einem Hauch von Anarchie. Das Menschliche – Allzumenschliche obsiegt. Selbstmord als Spiel? Darf man das? Man darf, wenn wie hier das Spiel zu einem skurril- komischen und umwerfenden Plädoyer fürs Leben wird.
Es wirken mit: Stefan Wendt, Gunnar Bolsinger, Beatrice Deschamps, Fee Nußbaum, Sophie Billen, Johannes Böhm und Hermann Römer.
Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park (Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525), Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Interne Info:
erst einloggen
März 16
Freitag, 04.03. | 19:30 Uhr JUKA e. V.
Jugendkultur-Reihe 2016: Theaterslam

Theaterslam-Premiere in Bad Nauheim. Erstmalig treten junge, regionale und überregionale Theatergruppen in einem Wettstreit gegeneinander an. Das Besondere: Erst eine Stunde vor Betreten der Bühne erhalten die einzelnen Theatergruppen eine Liste ausgewählter Kriterien, welche in das Stück einfließen müssen. Kaum Zeit zur Vorbereitung fordert Improvisationstalent und Überzeugungskraft von den Künstlern, um das Publikum zu überzeugen.
Samstag, 05.03. | 11:00 Uhr TAF
TAF Aufräumtag
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 07.03. | 19:30 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Mittwoch, 09.03. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Erlesenes 2016 - Emanuel Bergmann (Los Angeles)

"Der Trick" - Roman

Ein Roman-Debüt mit Chuzpe und Drive, mit Herz und Humor: Einst war er der ›Große Zabatini‹, der in Berlin 1939 Erfolge feierte, heute ist er ein mürrischer alter Mann in Los Angeles, der den Glauben an die Magie des Lebens verloren hat. Bis ihn ein kleiner Junge aufsucht, der mit Zauberei die Scheidung seiner Eltern verhindern will.
Emanuel Bergmann, geboren 1972 in Saarbrücken, lebt heute in Los Angeles. Er schreibt Drehbücher, hat zahllose Filme und Serien untertitelt und ist freier Autor, Übersetzer und Journalist.

Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park, Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525
Samstag, 12.03. | 10:00 Uhr TAF
TAF Aufräumtag
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 12.03. | 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr TAF
Technikerfrühstück
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 16.03. | 20:00 Uhr Freunde des TAF
Mitgliederversammlung Freunde des TAF
Keine öffentliche Veranstaltung!
Freitag, 18.03. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe 2016

Niccolò Machiavelli und die Tugenden der Politik

Redner: Dr. Antonino Falduto
(Universität Halle-Wittenberg)

Niccolò Machiavelli (14 69 – 1527) ist einer der wichtigsten Theoretiker der Politik. Mit seinem Werk „Il Principe“ (Der Fürst), 1532 posthum erschienen, gelang es ihm, über Jahrhunderte immer noch aktuell zu bleiben und eines der ersten Beispiele der modernen politischen Theorie zu liefern.
Noch über 500 Jahre nach der Abfassung des Traktats bleibt die im Buch dargestellte Machttheorie umstritten. Denn Machiavelli stellt in seiner Analyse des politischen Führungsstils eher ein realistisches als ein idealistisches Bild der Herrschaft dar, das aber nicht die Verwerfung der Moral im politischen Leben befürwortet, sondern vielmehr den Konflikt zwischen staatlicher und individueller Moral einbezieht.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Samstag, 19.03. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Kabinettstücke 2016: Woyzeck oder Der Mangel an Alternativen

Gastspiel des Theaters Landungsbrücken Frankfurt. Theaterfragmente nach Georg Büchner, Regie Sarah Kortmann

Der Soldat Franz Woyzeck hat seine Geliebte Marie mit einem Messer erstochen. Was waren die Gründe für die Tat? Maries offensichtlicher Betrug mit dem Tambourmajor oder die fragwürdigen Experimente des Doktors an denen Woyzeck nur teilnimmt um zusätzlich Geld zu verdienen? Ist der Mord ein Akt der Befreiung von den Institutionen seiner Unterdrückung und Vereinnahmung? Woyzeck ist Opfer und Täter in einer Person.
Büchner starb, bevor er Woyzeck vollenden konnte. Sarah Kortmann betont den fragmentarischen Charakter des Stücks und lässt konsequenterweise das Publikum jeden Abend die Szenenreihenfolge neu auslosen.

Abonnement online kaufen
Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park (Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525), Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Dienstag, 22.03. | 19:30 Uhr TAF
TAF Mitgliederversammlung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Mittwoch, 23.03. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Irmgard Knef

"Ein Lied kann eine Krücke sein"
Solo for one - Musical Comedy

90 Jahre und kein bisschen leise…
Irmgard Knef, Alterspräsidentin des deutschen Kabarett-Chanson
feiert in ihrem neuen, mittlerweile 8. Solo-Programm das Leben und die Liebe.
Wenn auch ein wenig gebrechlich, präsentiert sie doch mit ungebrochenem Kampfgeist neue Geschichten, neue Chansons und bekannte Songs, die man so noch nicht gehört hat.
Dankbar noch Mumm in den Knochen zu haben, statt Honig im Kopf, bietet die witzig - skurrile Entertainerin dem Alter die Stirn und dem Publikum kurzweilige Unterhaltung. Diese Frau lässt sich nicht in die Suppe spucken - erst recht nicht, wenn man sowieso bald den Löffel abgeben muss.
Die hoffnungslose Optimistin lässt am Spätabend ihres Lebens noch mal die Korken knallen - eine satirische Ode an die Vitalität einer unverwüstlichen Berlinerin und wie immer auch eine stilistisch-musikalische Hommage, bzw. „Oma“-ge an die Schwester mit dem großen Namen.
Schwarzhumorig und schnodderig, ausgestattet mit Bonmots und Wortwitz bis hin zum gehobenen
Kalauer, schiesst sie immer wieder aus der etwas steif gewordenen, aber immer noch echten Hüfte.
Für die plausible Präsentation in Wort, Bild und Ton der erfundenen knefschen Blutsverwandten Irmgard Knef, zeichnet wie immer der singende und schauspielernde Wahl-Berliner Ulrich Michael Heissig verantwortlich.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 24.03. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Irmgard Knef

"Ein Lied kann eine Krücke sein"
Solo for one - Musical Comedy

90 Jahre und kein bisschen leise…
Irmgard Knef, Alterspräsidentin des deutschen Kabarett-Chanson
feiert in ihrem neuen, mittlerweile 8. Solo-Programm das Leben und die Liebe.
Wenn auch ein wenig gebrechlich, präsentiert sie doch mit ungebrochenem Kampfgeist neue Geschichten, neue Chansons und bekannte Songs, die man so noch nicht gehört hat.
Dankbar noch Mumm in den Knochen zu haben, statt Honig im Kopf, bietet die witzig - skurrile Entertainerin dem Alter die Stirn und dem Publikum kurzweilige Unterhaltung. Diese Frau lässt sich nicht in die Suppe spucken - erst recht nicht, wenn man sowieso bald den Löffel abgeben muss.
Die hoffnungslose Optimistin lässt am Spätabend ihres Lebens noch mal die Korken knallen - eine satirische Ode an die Vitalität einer unverwüstlichen Berlinerin und wie immer auch eine stilistisch-musikalische Hommage, bzw. „Oma“-ge an die Schwester mit dem großen Namen.
Schwarzhumorig und schnodderig, ausgestattet mit Bonmots und Wortwitz bis hin zum gehobenen
Kalauer, schiesst sie immer wieder aus der etwas steif gewordenen, aber immer noch echten Hüfte.
Für die plausible Präsentation in Wort, Bild und Ton der erfundenen knefschen Blutsverwandten Irmgard Knef, zeichnet wie immer der singende und schauspielernde Wahl-Berliner Ulrich Michael Heissig verantwortlich.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
April 16
Montag, 11.04. | 19:30 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Freitag, 15.04. bis Sonntag 17.04. TAF
TAF-Blocker
Keine öffentliche Veranstaltung!

Notwendigkeit klärt sich in KW 5.
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 18.04. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2016
Keine öffentliche Veranstaltung!

Terminblock
Dienstag, 19.04. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Kekse, Krümel und 3 Nasen"
Keine öffentliche Veranstaltung!

Ein Stück voller Bewegung für Kinder ab 4 Jahren
Das Kleine Etwas ist ganz allein. Keiner will mit ihm spielen.
Denn das Kleine Etwas ist grün, dick und überhaupt etwas
anders als die Anderen. Aber eines Tages stolpert der Kleine
Niemand in Etwas' Welt. Der hat zwei Nasen, ist ganz seltsam
und bringt alles durcheinander…
»Kekse, Krümel und 3 Nasen« ist ein Stück voller Bewegung für
Kinder ab 4 Jahren frei nach Motiven des Kinderbuches
»Irgendwie Anders». Mirjam Henß und Birgit Kaiser erzählen
mit Tanz, Komik und gewohnter Spielfreude, wie zwei kauzige
Außenseiter aufeinander treffen, aneinander geraten und
schließlich Freunde werden. Dabei fliegen Beine und Kekse,
werden Nasen und Besen geschwungen und viel Staub aufgewirbelt.
Dienstag, 19.04. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Kekse, Krümel und 3 Nasen"

Ein Stück voller Bewegung für Kinder ab 4 Jahren
Das Kleine Etwas ist ganz allein. Keiner will mit ihm spielen.
Denn das Kleine Etwas ist grün, dick und überhaupt etwas
anders als die Anderen. Aber eines Tages stolpert der Kleine
Niemand in Etwas' Welt. Der hat zwei Nasen, ist ganz seltsam
und bringt alles durcheinander…
»Kekse, Krümel und 3 Nasen« ist ein Stück voller Bewegung für
Kinder ab 4 Jahren frei nach Motiven des Kinderbuches
»Irgendwie Anders». Mirjam Henß und Birgit Kaiser erzählen
mit Tanz, Komik und gewohnter Spielfreude, wie zwei kauzige
Außenseiter aufeinander treffen, aneinander geraten und
schließlich Freunde werden. Dabei fliegen Beine und Kekse,
werden Nasen und Besen geschwungen und viel Staub aufgewirbelt.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Mittwoch, 20.04. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Ehrnert vs. Ehnert

"Zweikampfhasen"

Wohin man auch schaut: Überall nur noch Singles, One-Night-Stands und Lebensabschnittsgefährten. Hochzeiten kennen die meisten nur noch aus alten Sissi-Filmen.
Nur Jennifer und Michael Ehnert hinken diesem Zeitalter individueller Freiheit gnadenlos hinterher: Denn sie sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern bis zum heutigen Tag auch einfach nicht in der Lage, sich voneinander scheiden zu lassen. Obwohl sie nun wirklich alles tun, um den anderen fix und fertig zu machen...
In ihrer monogamen, aber auch polybrutalen Beziehung sind Herr und Frau Ehnert das einzige überlebende Exemplar einer ausgestorbenen Spezies: Ein Ehepaar.
Aneinander geschmiedet, gekettet, gefesselt, während seine Kumpels sich allabendlich ein neues Kuschelhäschen ins Bett holen und jede ihre Freundinnen mindestens drei spezialisierte Lebenspartner hat: Einen zum Reden, einen zum Reisen, einen zum Rammeln.
Kein Wunder, dass die beiden altgedienten Ehekriegs-Veteranen von Kollegen und Nachbarn belächelt und von Freunden kopfschüttelnd bemitleidet werden: Als Ehepaar ist man einfach irgendwie „retro“, „old school“ oder in anderer Hinsicht psychisch beschädigt.
Und so vergeht keine Minute, in der den beiden Ehnerts nicht heftige Zweifel kommen an der Sinnhaftigkeit ihrer unmodernen Lebensform... Könnte das Leben ohne den anderen nicht viel rasanter sein? Lustiger? Vielseitiger? Befriedigender – in jeder Hinsicht? Könnte das Leben nicht viel toller sein, wenn man sich unter neu.de schnell mal nach einem weniger anstrengenden Partner umschauen könnte?

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 21.04. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Ehnert vs. Ehnert

"Zweikampfhasen"

Wohin man auch schaut: Überall nur noch Singles, One-Night-Stands und Lebensabschnittsgefährten. Hochzeiten kennen die meisten nur noch aus alten Sissi-Filmen.
Nur Jennifer und Michael Ehnert hinken diesem Zeitalter individueller Freiheit gnadenlos hinterher: Denn sie sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern bis zum heutigen Tag auch einfach nicht in der Lage, sich voneinander scheiden zu lassen. Obwohl sie nun wirklich alles tun, um den anderen fix und fertig zu machen...
In ihrer monogamen, aber auch polybrutalen Beziehung sind Herr und Frau Ehnert das einzige überlebende Exemplar einer ausgestorbenen Spezies: Ein Ehepaar.
Aneinander geschmiedet, gekettet, gefesselt, während seine Kumpels sich allabendlich ein neues Kuschelhäschen ins Bett holen und jede ihre Freundinnen mindestens drei spezialisierte Lebenspartner hat: Einen zum Reden, einen zum Reisen, einen zum Rammeln.
Kein Wunder, dass die beiden altgedienten Ehekriegs-Veteranen von Kollegen und Nachbarn belächelt und von Freunden kopfschüttelnd bemitleidet werden: Als Ehepaar ist man einfach irgendwie „retro“, „old school“ oder in anderer Hinsicht psychisch beschädigt.
Und so vergeht keine Minute, in der den beiden Ehnerts nicht heftige Zweifel kommen an der Sinnhaftigkeit ihrer unmodernen Lebensform... Könnte das Leben ohne den anderen nicht viel rasanter sein? Lustiger? Vielseitiger? Befriedigender – in jeder Hinsicht? Könnte das Leben nicht viel toller sein, wenn man sich unter neu.de schnell mal nach einem weniger anstrengenden Partner umschauen könnte?

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Freitag, 22.04. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe 2016

Marsilio Ficino und die Platonische Akademie in Florenz

Redner: Prof. Dr. Christoph Horn
(Universität Bonn)

Der Arzt und Philosoph Marsilio Ficino (1433 – 1499) hat viele griechische Philosophen, hauptsächlich Platon und die Neuplatoniker, übersetzt. Er ist Mitbegründer der Platonischen Akademie in Florenz, die sich um ein zeitgemäßes Verständnis des Neuplatonismus bemüht.
Ficino fordert eine „religiöse Philosophie“ oder eine „gelehrte Religiosität“. Philosophie und Religion sind vereinbar, denn der Logos hat sich sowohl in der Bibel, als auch bei Platon und den Neuplatonikern offenbart. Der Mensch kann dies nur als Wahrheit begreifen, weil er, von Gott geschaffen, vom göttlichen Licht erleuchtet ist. Bestimmt durch diesen seinen Ursprung, strebt er über die Welt hinaus zu seinem eigentlichen Wesen, dem Göttlichen.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Samstag, 23.04. Fachdienst Kultur und Sport
Terminblock
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 30.04. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Kabinettstücke 2016: Bernarda Albas Haus

Tragödie von Federico García Lorca. Gastspiel des Projekttheaters Mainz

Ein andalusisches Dorf: Nach dem Tod ihres Mannes verpflichtet die Witwe Bernarda ihre fünf Töchter auf eine Trauerzeit von acht Jahren, die ihnen den Kontakt zu Männern verbietet. Nur die älteste Tochter Angustias ist davon ausgenommen, da sie bereits mit Pepe als Romano verlobt ist. Als ihre jüngere Schwester Martirio ihm nachstellt, weil sie sich in ihn verliebt hat, entdeckt sie sein Verhältnis mit der Jüngsten Adela.
Federico García Lorca war einer der bedeutendsten Lyriker und Dramatiker Spaniens und ein Miterneuerer des spanischen Theaters. Lorca beendete „Bernarda Albas Haus“ im Juni 1936, im August wurde er von Franco-Putschisten ermordet.
Das ProjektTheater wurde im Jahr 2011 unter der Leitung von Mark Reisig und Stefan Freidrichs als Studentische Hochschulgruppe der Johannes Gutenberg-Universität gegründet. Die Gruppe setzt sich hauptsächlich aus Studenten der JGU zusammen. „Bernarda Albas Haus“ ist ihre fünfte Produktion.

Abonnement online kaufen
Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park (Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525), Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Mai 16
Montag, 02.05. | 19:30 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 04.05. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Erlesenes 2016 - Michael Kumpfmüller (Berlin)

„Die Erziehung des Mannes“ – Roman

Nach seinem Bestseller „Die Herrlichkeit des Lebens“ über Kafkas letzte Liebe erzählt Michael Kumpfmüller nun davon, was es heißt, heute ein Mann zu sein. In einer Zeit, in der, der moderne Mann so viele Rollen beherrschen muss, wie noch nie, wächst die Gefahr des Scheiterns – aber auch das Glück des Gelingens. Mit seiner suggestiven poetisch-klaren Sprache spürt Michael Kumpfmüller den Träumen, Ängsten und Hoffnungen seines empfindsamen Helden nach und zeigt, welche Kraft der Wunsch zu lieben und geliebt zu werden entfaltet. Ein großartiger Erziehungsroman, der den spannungsreichen Weg nachzeichnet, den viele Männer heute gehen, die viel von sich erwarten – und von denen viel erwartet wird.

Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park, Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525
Samstag, 14.05. | 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr TAF
Technikerfrühstück
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Dienstag, 17.05. | 19:30 Uhr TAF
TAF Plenum
Keine öffentliche Veranstaltung!
Mittwoch, 18.05. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: HG. Butzko

"Super Vision"

HG. Butzko, der Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts, ist wieder da, mit seinem neuen Programm „Super Vision“.
Ausgangspunkt ist die Frage, warum man heutzutage überhaupt noch ins politische Kabarett geht. Denn wenn man über Politiker lachen will, reicht es doch, wenn man ihnen selber zuhört. Sagt Angela Merkel z. B. in ihrer Regierungserklärung: „Diese Bundesregierung will die Quellen des guten Lebens allen zugänglich machen“, stellt sich doch sofort die Frage, wie sie überhaupt schaffen will, uns allen Zutritt in den Tresorraum der Deutschen Bank zu ermöglichen.
Die Abgeordneten der großen Koalition haben das Problem sofort gelöst, indem sie sich eine Diätenerhöhung um 10% genehmigt haben, ohne mit der Bevölkerung, also ihren Vorgesetzten darüber Tarifverhandlungen aufgenommen zu haben. Andererseits, wie soll das gehen? Wenn Politiker uns drohten: „Entweder mehr Lohn, oder wir legen die Arbeit nieder.“, würden wir uns natürlich für das Zweite entscheiden.

In der Laudatio zum Deutschen Kleinkunstpreis heißt es über HG.Butzko: "Die Jury zeichnet einen politischen Kabarettisten aus, der mit anspruchsvoller Komik und analytischer Schärfe selbst höchst komplexe Zusammenhänge darstellt. Dabei ist er ein Meister des investigativen Kabaretts." Und Dieter Hildebrandt urteilte mal über ihn: "Sein Kabarett ist so nachhaltig, dass es einen noch Tage drauf beschäftigt."

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 19.05. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: HG. Butzko

"Super Vision"

HG. Butzko, der Hirnschrittmacher des deutschen Kabaretts, ist wieder da, mit seinem neuen Programm „Super Vision“.
Ausgangspunkt ist die Frage, warum man heutzutage überhaupt noch ins politische Kabarett geht. Denn wenn man über Politiker lachen will, reicht es doch, wenn man ihnen selber zuhört. Sagt Angela Merkel z. B. in ihrer Regierungserklärung: „Diese Bundesregierung will die Quellen des guten Lebens allen zugänglich machen“, stellt sich doch sofort die Frage, wie sie überhaupt schaffen will, uns allen Zutritt in den Tresorraum der Deutschen Bank zu ermöglichen.
Die Abgeordneten der großen Koalition haben das Problem sofort gelöst, indem sie sich eine Diätenerhöhung um 10% genehmigt haben, ohne mit der Bevölkerung, also ihren Vorgesetzten darüber Tarifverhandlungen aufgenommen zu haben. Andererseits, wie soll das gehen? Wenn Politiker uns drohten: „Entweder mehr Lohn, oder wir legen die Arbeit nieder.“, würden wir uns natürlich für das Zweite entscheiden.

In der Laudatio zum Deutschen Kleinkunstpreis heißt es über HG.Butzko: "Die Jury zeichnet einen politischen Kabarettisten aus, der mit anspruchsvoller Komik und analytischer Schärfe selbst höchst komplexe Zusammenhänge darstellt. Dabei ist er ein Meister des investigativen Kabaretts." Und Dieter Hildebrandt urteilte mal über ihn: "Sein Kabarett ist so nachhaltig, dass es einen noch Tage drauf beschäftigt."
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Freitag, 20.05. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe 2016

„Weder sterblich, noch unsterblich“
Giovanni Pico della Mirandolas Philosophie der Freiheit

Redner: Prof. Dr. Harald Schwaetzer
(Cusanus Hochschule)

Giovanni Pico della Mirandola (1463 – 1491), kannte, so jung er war, die wichtigsten Texte des Christentums - ohne sich deshalb dem christlichen Dogma verpflichtet zu fühlen - , die bedeutenden griechischen Philosophen und die hermetischen Schriften. Er schöpfte aus ihnen allen, hielt auch Platonismus und Aristotelismus nicht für unüberbrückbare Gegensätze.
Geradezu zur Programmschrift der Renaissance wurde seine Abhandlung „Über die Würde des Menschen“ . Der Vortrag wird dem darin entwickelten Menschenbild nachgehen, seine Hintergründe aufzeichnen und Aspekte seiner Bedeutung für die Gegenwart charakterisieren.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Samstag, 21.05. bis Sonntag 22.05. TAF
TAF-Blocker
Keine öffentliche Veranstaltung!

Notwendigkeit klärt sich in KW 5.
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 23.05. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2016
Keine öffentliche Veranstaltung!

Terminblock
Dienstag, 24.05. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Das kleine Blau und das kleine Gelb"
Keine öffentliche Veranstaltung!

Ein Theaterstück vom Gleich- und Anderssein
für alle ab 2 Jahren

Das kleine Blau wohnt mit all seinen blauen Dingen in einem blauen Haus. Gegenüber wohnt das kleine Gelb. Bei ihm ist alles gelb - der Rasenmäher, der Gartenschlauch, der Regenmantel und der Mais in der Dose. Blau und Gelb sind beste Freunde. Sie lieben es, miteinander zu spielen: Fangen, Verwandeln, Verstecken. Eines Tages ist das kleine Gelb verschwunden. Das kleine Blau sucht und sucht und sucht. Bis es das kleine Gelb endlich wiederfindet. Die beiden lachen und umarmen sich. Dabei entsteht ein kleines Grün. Schön, so ein Grün! Aber, wie passt das in die gelbe und blaue Welt?
DAS KLEINE BLAU UND DAS KLEINE GELB ist ein Stück Theater für die jüngsten Theaterzuschauer rings um Dinge, Farben und das Spiel. Es geht um das Gleich- und Anderssein, um Freundschaft, um das sich und die anderen Verlieren, Suchen und Wiederfinden.
Das Theater Karo Acht präsentiert diese wunderbare Fabel über Freundschaft und Anerkennung als musikalisches, poetisches und bewegtes Theaterstück für die Allerkleinsten.
Dienstag, 24.05. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Das kleine Blau und das kleine Gelb"

Ein Theaterstück vom Gleich- und Anderssein
für alle ab 2 Jahren

Das kleine Blau wohnt mit all seinen blauen Dingen in einem blauen Haus. Gegenüber wohnt das kleine Gelb. Bei ihm ist alles gelb - der Rasenmäher, der Gartenschlauch, der Regenmantel und der Mais in der Dose. Blau und Gelb sind beste Freunde. Sie lieben es, miteinander zu spielen: Fangen, Verwandeln, Verstecken. Eines Tages ist das kleine Gelb verschwunden. Das kleine Blau sucht und sucht und sucht. Bis es das kleine Gelb endlich wiederfindet. Die beiden lachen und umarmen sich. Dabei entsteht ein kleines Grün. Schön, so ein Grün! Aber, wie passt das in die gelbe und blaue Welt?
DAS KLEINE BLAU UND DAS KLEINE GELB ist ein Stück Theater für die jüngsten Theaterzuschauer rings um Dinge, Farben und das Spiel. Es geht um das Gleich- und Anderssein, um Freundschaft, um das sich und die anderen Verlieren, Suchen und Wiederfinden.
Das Theater Karo Acht präsentiert diese wunderbare Fabel über Freundschaft und Anerkennung als musikalisches, poetisches und bewegtes Theaterstück für die Allerkleinsten.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 26.05. bis Sonntag 29.05. JUKA e. V.
Jugendkulturtage im Sprudelhof
Juni 16
Freitag, 03.06. bis Sonntag 05.06. TAF
TAF-Blocker
Keine öffentliche Veranstaltung!

Notwendigkeit klärt sich in KW 5.
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 06.06. | 19:30 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Mittwoch, 08.06. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Erlesenes 2016 - Andreas Izqueirdo (Köln)

„Romeo & Romy“ – Roman

Romy könnte eine große Schauspielerin sein, aber niemand sieht sie, denn sie ist die Souffleuse. Aber auch das nicht lange, denn nach einem harmlosen Flirt mit Hauptdarsteller Ben, dessen einzige schauspielerische Großtat sein Auftritt als „Frischedoktor“ in einem Waschmittelspot ist, wird sie gefeuert. Romy kehrt zurück in ihr winziges Dorf in der „Walachei“. Dort leben nur noch Alte, die rasch das Zeitliche zu segnen wollen, denn auf dem Friedhof sind nur noch zwei Plätze frei. Wer da zu spät kommt, muss auf den Friedhof ins Nachbardorf. Und da gibt es – wie jeder weiß – nur Idioten.
Romy schmiedet einen tollkühnen Plan: Sie will mit den Alten ein Theater bauen. Sie haben kein Geld, keine Erfahrung, aber einen „Star“: Der „Frischedoktor“ soll Regie führen!
Herzerwärmend, ergreifend, charmant. Und eine perfekte Mischung aus Komik und Tragik

Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park, Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525
Freitag, 17.06. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe 2016

„Ich will euch das Zweifeln lehren.“
Pietro Pomponazzi zwischen Tradition und Konflikt

Redner: Prof. Dr. Joachim Söder
(Katholische Hochschule NRW)

An kaum einem Denker der Renaissance lässt sich der Übergang zwischen mittelalterlichem und neuzeitlichem Philosophieren so gut studieren wie an Pietro Pomponazzi (1462 – 1525): Ausgehend vom scholastischen Lehrkanon bemüht er sich, den „wahren Sinn“ autoritativer Schriften zu ergründen und nimmt dabei Konflikte mit fest etablierten Denktraditionen (und Institutionen) in Kauf. Ob es sich um die Frage nach der Unsterblichkeit der Seele, dem freien Willen oder der Vereinbarkeit von Naturgesetzen und Wundern handelt – stets fragt Pomponazzi nach Argumenten, die den Rationalitätsstandards seiner Zeit genügen. Bei ihm ist der methodische Zweifel, den später Descartes zum maßgeblichen Instrument „modernen“ Philosophierens macht, bereits als Mittel der Wahrheitssuche voll ausgebildet.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Freitag, 24.06. bis Montag 27.06. Jugendabteilung
Bad Nauheim spielt

Terminblock

 Tickets online kaufen: Der Vorverkauf für Online-Tickets hat noch nicht begonnen.
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 27.06. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2016
Keine öffentliche Veranstaltung!

Terminblock
Dienstag, 28.06. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Im Land der Drachen und Elfen"
Keine öffentliche Veranstaltung!

Eine musikalische Geschichte über ein mutiges Menschenkind mit Herz -
Mit Figurenspiel, Schauspiel und Mitmachliedern
Es ist Abend. Damit Tim einschlafen kann, liest ihm sein Vater die Geschichte ”Im Land der Drachen und Elfen“ vor. Im Traum vermischt sich ein Tageserlebnis, bei dem Tim Angst vor einem großen Jungen hatte, mit den Bildern aus dem Buch. Er findet sich in einer phantastischen Welt wieder: Ein Zwerg fordert ihn auf, ein kleines Wurzelkind aus den Fängen eines Drachen zu befreien. Noch fühlt sich Tim als Angsthase, doch bald lernt er, dass scheinbar unmögliche Dinge möglich sind und dass es nicht auf körperliche Kraft ankommt, denn nur ein ”mutiges Menschenkind mit Herz“ kann diese Aufgabe lösen.
Dienstag, 28.06. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Im Land der Drachen und Elfen"

Eine musikalische Geschichte über ein mutiges Menschenkind mit Herz -
Mit Figurenspiel, Schauspiel und Mitmachliedern
Es ist Abend. Damit Tim einschlafen kann, liest ihm sein Vater die Geschichte ”Im Land der Drachen und Elfen“ vor. Im Traum vermischt sich ein Tageserlebnis, bei dem Tim Angst vor einem großen Jungen hatte, mit den Bildern aus dem Buch. Er findet sich in einer phantastischen Welt wieder: Ein Zwerg fordert ihn auf, ein kleines Wurzelkind aus den Fängen eines Drachen zu befreien. Noch fühlt sich Tim als Angsthase, doch bald lernt er, dass scheinbar unmögliche Dinge möglich sind und dass es nicht auf körperliche Kraft ankommt, denn nur ein ”mutiges Menschenkind mit Herz“ kann diese Aufgabe lösen

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Dienstag, 28.06. | 19:00 Uhr TAF
TAF Plenum
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Juli 16
Freitag, 01.07. bis Sonntag 03.07. TAF
12. Wetterauer Schultheatertage
Samstag, 09.07. | 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr TAF
Technikerfrühstück
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 11.07. | 19:30 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Donnerstag, 21.07. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Sommer-Reihe: Sarah Lesch

"Von Musen & Matrosen" ist auf Reisen entstanden, geschrieben in ein schwarzes Notizbuch, in Tourpausen am Strand, auf Dachterrassen über wechselnden Städten, hinter großen und kleinen Bühnen, an fremden Küchentischen.
Gemacht aus Notizen, Inspirationsfetzen und Begegnungen, aufgenommen in Hotelzimmern, Kellerstudios und Künstlerateliers, bedient sich die Platte in bester Liedermachermanier bei diesem und jenem Genre, ohne sich dabei auf eines festzulegen. Rotzig und intim, klug und weltfremd zugleich, tanzt und springt sie zwischen den Welten.
Sarah Lesch fängt die Flüchtigkeit des Moments ein und lässt sie im nächsten Atemzug wieder ziehen. Ein Album, das gemeinsam mit der Künstlerin gewachsen ist, ungekünstelt und echt, und voller Liebe und Handwerk.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 28.07. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Sommer-Reihe: Rock4

In ihrem neuen vokalen Rockkonzert “Don’t Break The Rhythm” erweitern die vier Sänger von Rock4 ihre eigenen Grenzen und die ihrer Stimmen. Es wird experimentiert, Risiken werden bewusst eingegangen und heilige A Cappella Regeln werden hinterfragt. Das alles gepaart mit einer gesunden Dosis Humor und Selbstironie.

Von der ersten Sekunde an werden Rock, Pop, Klassik, Dance und Funk energiereich in hohem Tempo miteinander verbunden, wodurch das Publikum, jung und alt, von einer Überraschung in die andere gerät. Die große Kraft von Rock4, perfekter Gesang gepaart mit einer einzigartigen musikalischen Identität, kam bisher nie so stark zum Ausdruck.

Bekannte und legendäre Nummern u.a. von Kings of Leon, Pink Floyd, Prince, Tiesto, U2, Snow Patrol und Massive Attack werden nur durch die Stimmen der vier Sänger auf ganz eigene Weise bearbeitet und interpretiert.

“Don’t Break The Rhythm”, ein vokales Rockkonzert, das seines Gleichen sucht. Mal groß, mitreißend und laut, dann wieder klein, leise und intim.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
August 16
Donnerstag, 04.08. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Sommer-Reihe: Marina & The Kats

SWING! SWING! SWING! Das ist das Motto von Marina & The Kats. Heiße Grooves, traumtanzende Melodien, fetzige Gitarren, treibendes Beserlschlagzeug und die Stimme der hinreißend charmanten Marina, die zu einem ihrer, in verspielter Leichtigkeit dahin perlenden,Scatsoli ansetzt. Da schnippen die Finger, da leuchten die Augen, da wirbelt's am Parkett!
Ob sie nun wahr ist oder nicht - jede gute Band braucht eine gute Entstehungsgeschichte. Die von Marina & The Kats ist ziemlich cool, und wahr ist sie auch noch. Sie beginnt auf einer Party in Graz. Ein gemeinsamer Abend besiegelte das Schicksal des Trios. Auf den Plattentellern drehten sich alte 7'' Singles von Louis Prima, Gene Krupa, Benny Goodman, Anita O'Day...und wie Schuppen fiel es den Dreien von den Ohren: „Jazz ist ja die Tanzmusik überhaupt“.
Genau jener Moment, an dem sich ein Kreis zu schließen beginnt. Dazu muss man Folgendes wissen: Die beiden männlichen Musiker sind die Band ihrer charmanten Tanz-Begleitung, der Sängerin Marina Zettl. Thomas Mauerhofer und Jörg Haberl schaffen schon seit Jahren den passenden musikalischen Rahmen für die Songs der Sängerin und Songwriterin. Hier stellte sich nun die Frage; würden die Nummern im stylischen Swing-Gewand nicht gleich noch besser klingen?
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 11.08. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Sommer-Reihe: Tom Haydn

"Pikanterien"
Österreichisches Chansonkabarett -
Dort wo "Hundstrümmerl" zu Seitensprüngen zwingen, sabbernde Lustgreise auf erotomane Finanzbeamtinnen treffen und der Leichenschmaus zum kulinarischen Event avanciert, ist der "G'schichteldrücker" und Chansonnier Tom Haydn nicht weit.
Aufrichtig-schräg, genussvoll-makaber und einfühlsam-böse sind die Texte seiner kabarettistischen Intermezzi und Lieder, die er mit seinem unverwechselbaren Idiom und einer ordentlichen Portion Selbstironie kredenzt.
Dabei richtet er seinen subtilen Blick stets auf das Treiben hinter den vermeintlich wichtigen Dingen des Lebens; auf jene "Pikanterien" eben, die dem Dasein erst die richtige Würze verleihen.
Gesellschaft leistet ihm hierbei sein "wunderbares Orchester":
Michael Flügel(Piano) und Norbert Nagel (Saxophon, Klarinette und Flöte)

Appetit auf mehr? Es ist angerichtet!

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 18.08. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Sommer-Reihe: Dhalia's Lane

"Lifeline"

Balladen für die Seele, Tänze für die Freude und handwerklich ausgereifte Arrangements, die einfach nur begeistern: das kennzeichnet Dhalia´s Lane.
Celtic Dreams and Dances, das beschreibt treffend die Route der anstehenden Klangreise. Der Zauber der „Celtic Music“ mit ihren traumhaften Balladen und mitreißenden Tänzen verschmilzt mit gefühlvollen Eigenkompositionen und mittelalterlichen Elementen zu einem Klangbild, dass sich durch einen ganz eigenen Stil auszeichnet. Einzigartige Interpretationen deutscher Volkslieder sowie Gedichtvertonungen bereichern das Repertoire dieser Ausnahmeformation ebenso wie Weltmusikelemente in unverwechselbarer Art und Weise. Die Musik von Dhalia´s Lane ist beherzt, feurig, und tiefgründig, gemacht von Musikern, die in ihrem Innersten Ihre Musik leben und auf wunderbare Weise zusammengefunden haben.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 25.08. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Sommer-Reihe: GlasBlasSing Quintett

"Volle Pulle - Flaschenmusik XXL"

Das GlasBlasSing Quintett gibt einen auf die Zwölf!

Das Dutzend ist voll: 12 Jahre Flaschenmusik, 3 Bühnenprogramme, Berge von Songs, die früher oder später neuen weichen und in die Schublade wandern mussten. Aber wir sind gegen Schubladendenken! Und erst recht gegen jegliche Wegwerfmentalität!
Flaschenmusik, das ist Recycling im besten Sinne. Das ist sogar Upcycling - nimm etwas scheinbar Gebrauchtes und verwendet es so, dass sich sein Wert erhöht.
Nimm ein paar olle Pullen und bau dir daraus eine ¨Cokecaster¨-Flaschengitarre, ein Flachmanninoff-Xylophon, eine Wasserspender-Bassdrum oder ein Set Pizzicato-Pfeifen.
Nutze das Wissen von 12 Jahren Flaschen-Expertise, kombiniere es mit den Möglichkeiten des Jahres 2015 und erzähl deine besten Geschichten noch mal neu, noch mal ganz anders, noch mal viel größer.
¨Volle Pulle - Flaschenmusik XXL¨, ist die Erfüllung eines Versprechens, dass wir nie gegeben haben, eine Belohnung, auf die niemand hoffte und der Beweis, nach dem zwar keiner suchte, der aber nun erbracht ist:
Flaschenmusik - alles andere ist Kleinkunst.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Samstag, 27.08. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Quellendankfeier am 27. August 2016

In einer stürmischen Nacht vom 21. auf den 22. Dezember 1846 durchbrach aus einem bereits aufgegebenen Bohrloch ein mächtiger Solestrom schäumend und damp­­­fend die Erde. Dieses „Weihnachtswunder“ war die Geburt des großen Spru­dels. Neun Jahre später, im Jahr 1855, wird die erste Quellendankfeier abgehalten, nach­­dem der große Sprudel für sechs Wochen versiegt war. Dies bildet den his­to­rischen Hintergrund der seitdem alljährlich stattfindenden Feierlichkeit.

Staunen und Begeisterung waren die Reaktionen der vielen hundert Gäste in den letzten Jahren, wenn anlässlich der Quellendankfeier der Sprudel, die Arkadengänge und die wunderschönen Fenster der Badehäuser im Sprudelhof gekonnt illuminiert wurden. Das Ergebnis war eine geradezu märchenhafte Jugendstilanlage. Die Gäste flanieren in einem durchaus wörtlich zu verstehenden „anderen Licht“. Die Kombination aus Musik, Illumination und kulinarischen Angeboten lässt so Jahr für Jahr die Zuschauerzahlen steigen.

Als gemeinsame Veranstalter laden die Stadt Bad Nauheim und die Stiftung Spru­delhof Bad Nauheim alle Interessierten herzlich zur Quel­len­dank­feier ein. Das eindrucksvolle und traditionsreiche Ereignis findet am Samstag, den 27. Au­gust ab 20:30 Uhr im Sprudelhof statt.
Interne Info:
erst einloggen
Sonntag, 28.08. Bad Nauheim Stadtmarketing
Oldtimer-Tag im Sprudelhof
Interne Info:
erst einloggen
Sonntag, 28.08. Lions Club
Oldtimertag im Sprudelhof
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
September 16
Samstag, 03.09. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Kabinettstücke 2016: Musenkuss nach Ladenschluss

Improvisationstheater der Improtheatergruppe der Universität Mainz.

Sie wissen als Zuschauer vor der Show nicht genau, was sich auf der Bühne zutragen wird? Wir auch nicht! Denn bei »Musenkuss nach Ladenschluss« bestimmen Sie als Zuschauer und wir als Schauspieler gemeinsam das Programm.
Die Improtheatergruppe der Universität Mainz lädt Sie ein zu einer Show, bei der wirklich nichts unmöglich ist und alles aus dem Moment heraus geschieht – frei improvisiert! Von seicht bis tiefsinnig, von kreativ bis absurd, von schockierend bis gefühlvoll. Lassen Sie sich von furchtlosen Schauspielern überraschen, die auf schamlos exzentrische Art und Weise ihre Lachmuskeln und Tränendrüsen attackieren.

Abonnement online kaufen
Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park (Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525), Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Montag, 05.09. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2016
Keine öffentliche Veranstaltung!

Terminblock
Montag, 05.09. | 19:30 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Dienstag, 06.09. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Anna und die Wut"
Keine öffentliche Veranstaltung!

Anna hat ein großes Problem: Egal was sie tut, ob sie
spielt, aufräumt, Eislaufen fährt, aus dem Fenster guckt..
Irgendwas ist immer dabei was sie wütend macht. Und sie
kann nichts dagegen tun. Niemand will mehr mit ihr spielen
und die Ratschläge der Eltern helfen auch nicht weiter.
Aber Großvater weiß einen Ausweg: Er schenkt Anna eine
Trommel.

Puppenspielerin Christiane Kampwirth fasziniert und packt ihr Publikum
jeden Alters mit Intensität und Charisma. Sie ist Mama, Papa – vor allem
aber Anna mit schrillem Wesen und weicher Seele. Ihr großartiges Spiel bis
hin zur Bewältigung aller technischen Details fesselt und überzeugt.
Die wunderschöne Klappmaulpuppe Anna und reizvolle kleine Flachfiguren
gefallen sehr.
Selbst Zehn - bis Zwölfjährige verfolgen staunend das turbulente
Geschehen. Und das effektvolle Finalbild ist eine Wucht.
Dienstag, 06.09. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Anna und die Wut"

Anna hat ein großes Problem: Egal was sie tut, ob sie
spielt, aufräumt, Eislaufen fährt, aus dem Fenster guckt..
Irgendwas ist immer dabei was sie wütend macht. Und sie
kann nichts dagegen tun. Niemand will mehr mit ihr spielen
und die Ratschläge der Eltern helfen auch nicht weiter.
Aber Großvater weiß einen Ausweg: Er schenkt Anna eine
Trommel.

Puppenspielerin Christiane Kampwirth fasziniert und packt ihr Publikum
jeden Alters mit Intensität und Charisma. Sie ist Mama, Papa – vor allem
aber Anna mit schrillem Wesen und weicher Seele. Ihr großartiges Spiel bis
hin zur Bewältigung aller technischen Details fesselt und überzeugt.
Die wunderschöne Klappmaulpuppe Anna und reizvolle kleine Flachfiguren
gefallen sehr.
Selbst Zehn - bis Zwölfjährige verfolgen staunend das turbulente
Geschehen. Und das effektvolle Finalbild ist eine Wucht.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Mittwoch, 07.09. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Peter Shub

"Für Garderobe keine Haftung"

Lange Zeit spricht er nur durch seinen Körper. Lässt sich von einer Leine ziehen, an der kein Hund ist, hängt als Kleiderbügel in einem Mantel so krumm an der Garderobe, dass der Kopf im Mantelinnern fast verschwunden ist, verlängert seinen Arm endlos, rückt den schiefen Hals mit dem Krachen eines Plastikbechers wieder gerade, bevor er sich an einem Kamerastativ zu schaffen macht, das scheinbar laufen kann.
Mit Gesten, Blicken und Zurufen fasziniert Peter Shub sein Publikum, Peter spielt nicht nur eine sondern viele Figuren, das Kamerastativ mutiert zur Geliebten, der Garderobenständer wird zur Falle, er wird geboren und er stirbt im Kerzenlicht. Gang, Blicke, Gestik, Rhythmus, Balance, Nachahmung – alles passt, alles sitzt – sparsam und punktgenau.
Man hat Spaß an diesem Clown Peter Shub, der uns mit winzigsten Details vorführt, wie Freude, Missgunst oder falsche Fährten entstehen. Aber worüber lachen wir da eigentlich? Wie bei jedem guten Gag denken wir das zu Ende, was der Komiker gar nicht aussprechen muss. Und doch – er spricht, er singt, er rezitiert Gedichte, erzählt aus seinem Leben oder erzählt er einfach nur aus unserem Leben? (in D-English) Anders als viele, die Banalitäten auswalzen, spielt Peter kunstvolle Komik mit Aussparungen. Sie entsteht durch Kontraste, Missverständnisse, durch scheinbare Unfälle. In FÜR GARDEROBE KEINE HAFTUNG kann man es mit Vergnügen miterleben.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 08.09. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Peter Shub

"Für Garderobe keine Haftung"

Lange Zeit spricht er nur durch seinen Körper. Lässt sich von einer Leine ziehen, an der kein Hund ist, hängt als Kleiderbügel in einem Mantel so krumm an der Garderobe, dass der Kopf im Mantelinnern fast verschwunden ist, verlängert seinen Arm endlos, rückt den schiefen Hals mit dem Krachen eines Plastikbechers wieder gerade, bevor er sich an einem Kamerastativ zu schaffen macht, das scheinbar laufen kann.
Mit Gesten, Blicken und Zurufen fasziniert Peter Shub sein Publikum, Peter spielt nicht nur eine sondern viele Figuren, das Kamerastativ mutiert zur Geliebten, der Garderobenständer wird zur Falle, er wird geboren und er stirbt im Kerzenlicht. Gang, Blicke, Gestik, Rhythmus, Balance, Nachahmung – alles passt, alles sitzt – sparsam und punktgenau.
Man hat Spaß an diesem Clown Peter Shub, der uns mit winzigsten Details vorführt, wie Freude, Missgunst oder falsche Fährten entstehen. Aber worüber lachen wir da eigentlich? Wie bei jedem guten Gag denken wir das zu Ende, was der Komiker gar nicht aussprechen muss. Und doch – er spricht, er singt, er rezitiert Gedichte, erzählt aus seinem Leben oder erzählt er einfach nur aus unserem Leben? (in D-English) Anders als viele, die Banalitäten auswalzen, spielt Peter kunstvolle Komik mit Aussparungen. Sie entsteht durch Kontraste, Missverständnisse, durch scheinbare Unfälle. In FÜR GARDEROBE KEINE HAFTUNG kann man es mit Vergnügen miterleben.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Freitag, 09.09. bis Sonntag 11.09. Fachdienst Kultur und Sport
Jugendstilfestival
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 10.09. | 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr TAF
Technikerfrühstück
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Donnerstag, 15.09. | 20:30 Uhr bis 22:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst Überraschungsgast

Weitere Informationen folgen
Interne Info:
erst einloggen
Freitag, 16.09. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe 2016

Leonardos Welt
Über Wissenschaft, Technik und Kunst im Werk Leonardo da Vincis

Redner: Prof. Dr. Jürgen Mittelstraß
(Universität Konstanz)

Leonardo galt schon zu seiner Zeit als Inbegriff des universalen Menschen (uomo universale) – universal in seinem Denken und seinem Schaffen. Naturforschung, technische Konstruktion und Kunst gehen in seinem Werk eine einzigartige Verbindung ein. Diese Verbindung stellt den Schlüssel zu Leonardos Werk dar, theoretisch führt sie in eine Welt, in der nicht die Anschauung der Theorie, sondern die Theorie der Anschauung dient. Es geht Leonardo nicht um die Erklärung der Welt in der Begrifflichkeit eines gelehrten Wissens, sondern um die Sichtbarmachung der Welt, wie sie vor den Augen des zeichnenden und des konstruierenden Verstandes ist.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Mittwoch, 21.09. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Erlesenes 2016 - Rasha Khayat (Hamburg)

„Weil wir längst woanders sind“ – Roman

Layla und Basil sind Zwillingssterne – eine untrennbare Einheit. Geschwister, die zusammengehören – zwei gegen die Welt. Bis Layla völlig unerwartet beschließt, in ihre alte Heimat Saudi-Arabien zurückzukehren und einen Mann zu heiraten, den sie kaum kennt.
„Weil wir längst woanders sind“ erzählt die Geschichte von Basils Reise zur Hochzeit seiner Schwester. Eine Reise, die ihn mitten hinein in seine eigene Vergangenheit führt.
Was treibt eine junge, nichtreligiöse freiheitsliebende Frau dazu, sich für ein Land zu entscheiden, in dem die Frauen alles andere sind als frei? Und ist unsere westliche Freiheit vielleicht weniger Realität als eine zahme Behauptung? Die Autorin stellt in ihrem ersten Roman schmerzhafte Fragen, und sie findet Antworten, die ebenso irritieren wie im Innersten berühren.

Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park, Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525
Freitag, 23.09. | 10:00 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
Überraschungsabend
Keine öffentliche Veranstaltung!

Programm wird noch erarbeitet. Badehaus wird den ganzen Tag benötigt.
Interne Info:
erst einloggen
Oktober 16
Mittwoch, 05.10. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Martin O.

"Stimmentänzer"

Martin O. kreiert und schafft Unglaubliches mit seiner Stimme. Virtuos bewegt er
sich in verschiedensten Klangwelten und Stilrichtungen, lässt live vor dem Publikum
witzige, spannende, phantasievolle Geschichten entstehen. Entwirft – einer
musikalischen Wundertüte gleich – Geräusche, Töne, Beats und Melodien, die er
mit dem Mikrofon einfängt, gekonnt zu Klangerlebnissen mischt und seinen Zuschauern
mit Charme, Humor und Tempo vorführt.
Im «Stimmentänzer» nimmt Martin O. seine Zuschauer mit auf eine kurzweilige, ja phantastische
und abenteuerliche Reise. Er führt sie in entlegene oder auch ganz vertraute Klangwelten
und Geräuschkulissen: Nach Frankreich beispielsweise, Indien, Spanien oder Amerika,
wo sie die Geldpolitik belauschen. Und den Aktienkurs. Dann hinauf zur Alp mit ihrem traditionellen
Schweizer Jodel oder zum angeregten Geschnatter zweier Japaner über Automarken.
Liebesballaden wechseln sich ab mit poppigen Grooves, der versöhnlichen Serenade an den
Schatten oder der Oper für zwei Hände.
Ein virtuoses Klangprogramm, aus einer Stimme, wohl gemerkt, die Martin O. mit dem Mikrofon
einfängt. Die verschiedenen Stimmen gibt er dann in Endlosschlaufen wieder, legt sie
gekonnt übereinander und schafft so mehrdimensionale Klang- und Hörerlebnisse. Dazu
tanzt und schauspielert er, improvisiert nach Lust und Laune und hält sein Publikum mit
Charme und Humor bei bester Stimmung. Hervorragende Lichtbilder und Tonerlebnisse von
seinem professionellen Technikteam vervollständigen eine gelungene Show.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 06.10. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Martin O.

"Stimmentänzer"

Martin O. kreiert und schafft Unglaubliches mit seiner Stimme. Virtuos bewegt er
sich in verschiedensten Klangwelten und Stilrichtungen, lässt live vor dem Publikum
witzige, spannende, phantasievolle Geschichten entstehen. Entwirft – einer
musikalischen Wundertüte gleich – Geräusche, Töne, Beats und Melodien, die er
mit dem Mikrofon einfängt, gekonnt zu Klangerlebnissen mischt und seinen Zuschauern
mit Charme, Humor und Tempo vorführt.
Im «Stimmentänzer» nimmt Martin O. seine Zuschauer mit auf eine kurzweilige, ja phantastische
und abenteuerliche Reise. Er führt sie in entlegene oder auch ganz vertraute Klangwelten
und Geräuschkulissen: Nach Frankreich beispielsweise, Indien, Spanien oder Amerika,
wo sie die Geldpolitik belauschen. Und den Aktienkurs. Dann hinauf zur Alp mit ihrem traditionellen
Schweizer Jodel oder zum angeregten Geschnatter zweier Japaner über Automarken.
Liebesballaden wechseln sich ab mit poppigen Grooves, der versöhnlichen Serenade an den
Schatten oder der Oper für zwei Hände.
Ein virtuoses Klangprogramm, aus einer Stimme, wohl gemerkt, die Martin O. mit dem Mikrofon
einfängt. Die verschiedenen Stimmen gibt er dann in Endlosschlaufen wieder, legt sie
gekonnt übereinander und schafft so mehrdimensionale Klang- und Hörerlebnisse. Dazu
tanzt und schauspielert er, improvisiert nach Lust und Laune und hält sein Publikum mit
Charme und Humor bei bester Stimmung. Hervorragende Lichtbilder und Tonerlebnisse von
seinem professionellen Technikteam vervollständigen eine gelungene Show.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Freitag, 07.10. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe 2016

Johannes Trithemius und die Metamorphosen der Alchemie

Redner: Dr. Witalij Morosow
(Kueser Akademie der Europäischen Geistesgeschichte)

Der legendäre Abt Johannes Trithemius (1462 – 1516) gehört zu den bedeutendsten Humanisten der deutschen Geistesgeschichte. Seine Gelehrsamkeit rühmten so prominente Denker wie Conrad Celtis und Johannes Reuchlin. In der Geschichte der Alchemie ist das Erbe des Johannes von Trittenheim besonders anregend, da er einerseits als Kritiker der Alchemie und andererseits als Lehrer von solchen Alchemisten wie Theophrastus Paracelsus und Heinrich Cornelius Agrippa gilt. Im Rahmen des Vortrags wird dargestellt, welche Metamorphosen die Bilder der Alchemie in Schriften des Trithemius annehmen und wie es sein kann, dass der Kritiker der Goldmacherei gleichzeitig als Autorität unter Alchemisten angesehen wurde.

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Montag, 10.10. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2016
Keine öffentliche Veranstaltung!

Terminblock
Montag, 10.10. | 19:30 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Dienstag, 11.10. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "So ein Circus"
Keine öffentliche Veranstaltung!

Diese zwei Künstler machen ein ganz schönes Theater um ihre Circuspremiere. Verständlich, denn ein Circus unter Wasser ist ja wohl einmalig. Da ereifert sich der Große mit Inbrunst an der Einmaligkeit und dem Erstaunlichen des bevorstehenden Geschehens, die Kleine wird doch noch fast vom Mut verlassen. So verzwicken sich die beiden, noch bevor es überhaupt begonnen hat und der Zuschauer amüsiert sich dabei bestens. Das Circus Programm wird mit dem Einlass des Meeres in die Manege eröffnet. Die Akteure tauchen ein in ihre fantastische Welt unter Wasser.Springende, singende, fliegende Fische beleben die Manege. Ein Walbaby erstaunt alle – allein schon wegen seiner Größe. Doch die Stille und schönen Momente stehen im Vordergrund und am Ende erleben die Zuschauer schwerelose Augenblicke in denen die Zeit still steht. Mit wenigen Mitteln entstehen, wie auch das poetische Finale zeigt, sinnliche und monumentale Bilder, die noch lange nachwirken. Am Ende sind sich beide Freunde einig, dass mit Mut und aus „Nichts“ Großes entstehen kann.
Dienstag, 11.10. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "So ein Circus"

Diese zwei Künstler machen ein ganz schönes Theater um ihre Circuspremiere. Verständlich, denn ein Circus unter Wasser ist ja wohl einmalig. Da ereifert sich der Große mit Inbrunst an der Einmaligkeit und dem Erstaunlichen des bevorstehenden Geschehens, die Kleine wird doch noch fast vom Mut verlassen. So verzwicken sich die beiden, noch bevor es überhaupt begonnen hat und der Zuschauer amüsiert sich dabei bestens. Das Circus Programm wird mit dem Einlass des Meeres in die Manege eröffnet. Die Akteure tauchen ein in ihre fantastische Welt unter Wasser.Springende, singende, fliegende Fische beleben die Manege. Ein Walbaby erstaunt alle – allein schon wegen seiner Größe. Doch die Stille und schönen Momente stehen im Vordergrund und am Ende erleben die Zuschauer schwerelose Augenblicke in denen die Zeit still steht. Mit wenigen Mitteln entstehen, wie auch das poetische Finale zeigt, sinnliche und monumentale Bilder, die noch lange nachwirken. Am Ende sind sich beide Freunde einig, dass mit Mut und aus „Nichts“ Großes entstehen kann.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Samstag, 15.10. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Kabinettstücke 2016: Die lustigen Weiber von Windsor

Solo-Komödie frei nach William Shakespeare. Gastspiel von Bernd Lafrenz, Freiburg.

Sir John Falstaff schlägt sich in Windsor mehr schlecht als recht durchs Leben. Um einfacher an Geld zu kommen, beginnt Falstaff Verhältnisse mit gleich zwei reichen Bürgersfrauen, Frau Page und Frau Ford, schreibt ihnen aber – zu viel Arbeit soll nicht sein – gleichlautende Liebesbriefe. Als die Damen das Doppelspiel entdecken, planen sie süße Rache. Frau Quickly , die dritte im Bunde, informiert Falstaff von der Abwesenheit des Herrn Ford. Als Falstaff die Situation nutzen will, ein Frau Ford zu verführen, kündigt Frau Page die rasche Rückkehr des Hausherrn an: Falstaff glückt trotz einiger Zwischenfälle die Flucht. Hocherfreut über den Coup beschließen die Damen, Falstaff ein weiteres Mal an der Nase herumzuführen.
„Die lustigen Weiber von Windsor“ entstand einer Überlieferung zufolge auf ausdrücklichen Wunsch von Königin Elisabeth, die so amüsiert über die Rolle des Falstaff in „Heinrich der Vierte“ war, dass sie Falstaff als Liebhaber sehen wollte.
Der Freiburger Schauspieler Bernd Lafrenz ist bekannt für seine temperamentvollen Solo-Komödien in denen er ein turbulentes Feuerwerk an Gestik und Mimik präsentiert. „Die lustigen Weiber von Windsor“ ist seine neunte Shakespeare-Produktion. Die Regie führt Abel Aboualiten aus Paris.

Abonnement online kaufen
Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park (Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525), Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Montag, 31.10. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2016
Keine öffentliche Veranstaltung!

Terminblock
November 16
Dienstag, 01.11. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Kleiner Vogel, flieg"
Keine öffentliche Veranstaltung!

Dommelsegler sind wunderschöne Vögel, elegante Kunstflieger, Himmelsstürmer.
Alle – bis auf Willi. Willi ist ein Nachzügler. Vieles an ihm ist nicht so, wie es sein sollte.
Seine Flügel wollen einfach nicht wachsen – deshalb kann er immer noch nicht fliegen.
Aber eigentlich will er nur so sein wie alle anderen.
Bei einer seiner Flugübungen verfängt er sich im Schilf in einem alten Fischernetz. Dabei macht er die Bekanntschaft mit einem alten, weisen Fisch, der sein Freund und bester Ratgeber wird.
Während des Sommers hat Willi viele Abenteuer zu bestehen.
Mit List und Köpfchen gelingt es ihm, einen herumstreunenden Fuchs und sogar den gefräßigen Habicht in die Flucht zu schlagen.
Trotz oder gerade wegen seiner kurzen Flügel entwickelt sich Willi zu einem besonders tapfereren Vogel.
Mittlerweile ist es Herbst geworden. Alle anderen Dommelsegler bereiten sich auf die große Reise nach Afrika vor. Aber Willi kann immer noch nicht fliegen. Werden ihn die anderen zurücklassen?
Natürlich geht es gut aus. Wie? – das muss man gesehen haben.
Eine fesselnde und anrührende Geschichte zum Staunen und Mitmachen für Klein und Groß.

Ein bewegendes Figurentheaterstück für Kinder von 3-7 Jahren.
Dienstag, 01.11. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Kleiner Vogel, flieg"

Dommelsegler sind wunderschöne Vögel, elegante Kunstflieger, Himmelsstürmer.
Alle – bis auf Willi. Willi ist ein Nachzügler. Vieles an ihm ist nicht so, wie es sein sollte.
Seine Flügel wollen einfach nicht wachsen – deshalb kann er immer noch nicht fliegen.
Aber eigentlich will er nur so sein wie alle anderen.
Bei einer seiner Flugübungen verfängt er sich im Schilf in einem alten Fischernetz. Dabei macht er die Bekanntschaft mit einem alten, weisen Fisch, der sein Freund und bester Ratgeber wird.
Während des Sommers hat Willi viele Abenteuer zu bestehen.
Mit List und Köpfchen gelingt es ihm, einen herumstreunenden Fuchs und sogar den gefräßigen Habicht in die Flucht zu schlagen.
Trotz oder gerade wegen seiner kurzen Flügel entwickelt sich Willi zu einem besonders tapfereren Vogel.
Mittlerweile ist es Herbst geworden. Alle anderen Dommelsegler bereiten sich auf die große Reise nach Afrika vor. Aber Willi kann immer noch nicht fliegen. Werden ihn die anderen zurücklassen?
Natürlich geht es gut aus. Wie? – das muss man gesehen haben.
Eine fesselnde und anrührende Geschichte zum Staunen und Mitmachen für Klein und Groß.

Ein bewegendes Figurentheaterstück für Kinder von 3-7 Jahren.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Mittwoch, 02.11. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Duo Luna-tic

"On Air"

Funksturm mit Olli & Claire
(Ein Klavierakrobatikliederkabarett)

Claire aus Berlin und Olli aus Ost-Paris (oder doch eher aus Genf …), zwei Frauen, die
unterschiedlicher nicht sein könnten, begleiten sich auch in ihrem neuesten Bühnenprogramm
wieder gegenseitig am, auf, neben und unter dem Klavier.
Diesmal steht „Erlebnis-Radio“ auf dem Programm. Das Ding, um das sich alles dreht, ist ein
Radiomikrofon, welches sich Claire und Olli für ganz wenig Geld ersteigert haben. Die Idee wird
sofort umgesetzt, die Bühne wird zum Studio und schon machen zwei außergewöhnliche Frauen
Radio, wie man es noch nie gehört (und gesehen!) hat. Mit leisen und lauten Chansons voller
Herz und Schmerz sind die beiden live mit ihrem „Radio Luna-tic“ für ihre Hörer ON AIR, auf
Sendung. Es gibt Megahertz, Funksturm, Funkstille und Mikrowellen..., eine Radiostation wie wir
sie uns wünschen, voller Witz und Emotionen und immer außer Rand und Band!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 03.11. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: Duo Luna-tic

"On Air"

Funksturm mit Olli & Claire
(Ein Klavierakrobatikliederkabarett)

Claire aus Berlin und Olli aus Ost-Paris (oder doch eher aus Genf …), zwei Frauen, die
unterschiedlicher nicht sein könnten, begleiten sich auch in ihrem neuesten Bühnenprogramm
wieder gegenseitig am, auf, neben und unter dem Klavier.
Diesmal steht „Erlebnis-Radio“ auf dem Programm. Das Ding, um das sich alles dreht, ist ein
Radiomikrofon, welches sich Claire und Olli für ganz wenig Geld ersteigert haben. Die Idee wird
sofort umgesetzt, die Bühne wird zum Studio und schon machen zwei außergewöhnliche Frauen
Radio, wie man es noch nie gehört (und gesehen!) hat. Mit leisen und lauten Chansons voller
Herz und Schmerz sind die beiden live mit ihrem „Radio Luna-tic“ für ihre Hörer ON AIR, auf
Sendung. Es gibt Megahertz, Funksturm, Funkstille und Mikrowellen..., eine Radiostation wie wir
sie uns wünschen, voller Witz und Emotionen und immer außer Rand und Band!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Montag, 07.11. | 19:30 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Mittwoch, 09.11. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Erlesenes 2016 - Otto de Kat (Amsterdam)

„Wie ihr wollt“ – Roman

Seit der Befreiung der Niederlande wohnt Emma Verweij in Rotterdam in einer Straße, die während des Kriegs zu einer Bastion der Freundschaft und Liebe unter den Bewohnern geworden ist. Sie heiratet Bruno, bekommt zwei Söhne und ist entschlossen, die Zeit auszublenden, die sie mit ihrem ersten Mann Carl im Nazi-Berlin verbrachte.
Nun ist sie sechsundneunzig Jahre alt und bereitet sich auf das Ende ihres Lebens vor: Noch einmal durchlebt sie die glücklichen Jahre, doch immer häufiger drängen lang vergangene Erlebnisse in ihr Bewusstsein. Zurück kehren die verschwundenen Lieben, ihr Vater, Carl, die Freunde.
In seinem beeindruckenden Roman verbindet Otto de Kat europäische Geschichte zu einem bilderreichen Ganzen, wobei die Grenzen zwischen Vergangenheit und heute verschwimmen und Emma ihr Leben in glasklaren Fragmenten wiederholt.

Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park, Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525
Freitag, 11.11. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe 2016

„Gott hat den Kosmos der Menschen wegen geschaffen.“
Philipp Melanchthon zwischen Theologie und Philosophie

Redner: PD Dr. Günter Frank
(Europäische Melanchthon-Akademie)

In der Regel wird Melanchthon (1497 – 1560) lediglich als Reformator und Humanist an der Seite Martin Luthers gesehen, wobei schon die Frage, was eigentlich unter „Humanismus“ zu verstehen sei, kontrovers diskutiert wird. Dabei hatte Melanchthon neben vielem anderen Kommentare und Lehrbücher zu fast allen wissenschaftlichen Disziplinen seiner Zeit geschrieben und damit auch so etwas wie eine protestantische Bildungselite geschaffen. Melanchthons philosophische Bedeutung liegt nicht nur in der aufstrebenden Naturwissenschaft in der Frühen Neuzeit, sondern auch in der Frühgeschichte der Hermeneutik als einer allgemeinen Kunst des Verstehens von Texten unterschiedlichster Gattungen.


Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Samstag, 12.11. | 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr TAF
Technikerfrühstück
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 26.11. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Kabinettstücke 2016: Ich möchte lieber nicht

Bühnenstück nach Herman Melvilles "Bartleby". Gastspiel vom Freien Schauspiel Ensemble Frankfurt.

Der Angestellte Bartleby ist in seinem Fleiß und seiner Gewissenhaftigkeit nicht zu übertreffen. Doch eines Tages beginnt er, Aufgaben, die ihm sein Arbeitgeber aufträgt, mit einem freundlichen „Ich möchte lieber nicht“ abzulehnen. Der Anwalt ist ratlos, fassungslos …
Herman Melville (1819-1891) ist heute vor allem bekannt als Autor von „Moby Dick“. Fünf Jahre arbeitete er als Matrose, unter anderem auf Walfangschiffen. Er kehrte 1844 nach New York zurück. Dort arbeitete er als freier Schriftsteller. Mit „Bartleby, der Schreiber“, dieser subversiven Geschichte einer Verweigerung, hat Melville ein Kultbuch geschaffen, das bis heute heftige Diskussionen innerhalb der Philosophie und der Soziologie auslöst. Ist „nichts zu tun“ schon Boykott? Bartleby – Faulpelz oder Freigeist? Opfer oder Täter? Erreger oder Brüter?
Es spielt Reinhard Hinzpeter. Inszenierung: Bettina Kaminski. Bühne: Gerd Friedrich. Dramaturgie: Sten Volkemer.

Abonnement online kaufen
Kartenvorverkauf: Buchhandlung am Park (Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Tel. 06032-2525), Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Dezember 16
Montag, 05.12. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2016
Keine öffentliche Veranstaltung!

Terminblock
Montag, 05.12. | 19:30 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!
Dienstag, 06.12. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Weihnachtsgans Auguste"
Keine öffentliche Veranstaltung!

Opernsänger Luitpolt Löwenhaupt bringt in weihnachtlicher Vorfreude bereits im November eine dicke lebendige Gans mit nach Hause. Doch bis Weihnachten ist es noch ein Weile hin und Sohn Peter freundet sich indes mit der Weihnachtsgans an: er tauft sie auf den Namen Auguste und sie werden unzertrennliche Freunde...

So wird es selbst dem heldenhaften Opernsänger Löwenhaupt nicht leicht, die Weihnachtsgans in den Topf zu bekommen. Kein Versuch bleibt aus... doch wird es tatsächlich Gänsebraten an Weihnachten geben? Oder kommt es ganz anders...?
Eine ganz besonders lebendige Weihnachtsgans & ein amüsantes Stück Figurentheater zu Weihnachten – ein richtiger „Familienkrimi“... (Zitat einer Zuschauerin, etwa 8 Jahre alt)
Dienstag, 06.12. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Weihnachtsgans Auguste"

Opernsänger Luitpolt Löwenhaupt bringt in weihnachtlicher Vorfreude bereits im November eine dicke lebendige Gans mit nach Hause. Doch bis Weihnachten ist es noch ein Weile hin und Sohn Peter freundet sich indes mit der Weihnachtsgans an: er tauft sie auf den Namen Auguste und sie werden unzertrennliche Freunde...

So wird es selbst dem heldenhaften Opernsänger Löwenhaupt nicht leicht, die Weihnachtsgans in den Topf zu bekommen. Kein Versuch bleibt aus... doch wird es tatsächlich Gänsebraten an Weihnachten geben? Oder kommt es ganz anders...?
Eine ganz besonders lebendige Weihnachtsgans & ein amüsantes Stück Figurentheater zu Weihnachten – ein richtiger „Familienkrimi“... (Zitat einer Zuschauerin, etwa 8 Jahre alt)

Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Mittwoch, 07.12. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: RadioLiveTheater

"Sherlock Holmes - Der Hund der Baskervilles"

Sein Name ist Holmes, Sherlock Holmes! Und obwohl die Krimis von Sir Arthur Conan Doyle weltweit schon Millionenauflagen erreichten, ist er aktueller denn je. Egal ob im Kino mit Robert Downey jr. oder in den TV-Serien „Sherlock” oder „Elementary”. Und jetzt auch als Live-Hörspiel. „Es ist eine hässliche Angelegenheit, Watson, hässlich und gefährlich, und je mehr ich darüber erfahre, desto weniger gefällt sie mir.”Eine hässliche Angelegenheit ist der Tod von Sir Charles Baskerville. Ist nun auch das Leben seines Erben Sir Henry bedroht?
Lastet wirklich ein Fluch auf den Baskervilles? Was hat es mit dem nächtlichen Heulen eines unheimlichen Hundes in Dartmoor auf sich? Sherlock Holmes und sein Assistent Dr. Watson haben es mit einer besonderen Herausforderung zu tun. „Noch nie hatten wir einen Gegner, der unserer Klinge würdiger wäre.” Der wohl berühmteste Fall des wohl berühmtesten Detektivs. Aber wer kennt ihn wirklich? Die Antwort liefert der Live-Hörspiel-Krimi des hr3-RadioLiveTheaters in einem Event für alle Krimifans und Kassettenkinder.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Donnerstag, 08.12. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: RadioLiveTheater

"Sherlock Holmes - Der Hund der Baskervilles"

Sein Name ist Holmes, Sherlock Holmes! Und obwohl die Krimis von Sir Arthur Conan Doyle weltweit schon Millionenauflagen erreichten, ist er aktueller denn je. Egal ob im Kino mit Robert Downey jr. oder in den TV-Serien „Sherlock” oder „Elementary”. Und jetzt auch als Live-Hörspiel. „Es ist eine hässliche Angelegenheit, Watson, hässlich und gefährlich, und je mehr ich darüber erfahre, desto weniger gefällt sie mir.”Eine hässliche Angelegenheit ist der Tod von Sir Charles Baskerville. Ist nun auch das Leben seines Erben Sir Henry bedroht?
Lastet wirklich ein Fluch auf den Baskervilles? Was hat es mit dem nächtlichen Heulen eines unheimlichen Hundes in Dartmoor auf sich? Sherlock Holmes und sein Assistent Dr. Watson haben es mit einer besonderen Herausforderung zu tun. „Noch nie hatten wir einen Gegner, der unserer Klinge würdiger wäre.” Der wohl berühmteste Fall des wohl berühmtesten Detektivs. Aber wer kennt ihn wirklich? Die Antwort liefert der Live-Hörspiel-Krimi des hr3-RadioLiveTheaters in einem Event für alle Krimifans und Kassettenkinder.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Freitag, 16.12. bis Sonntag 18.12. Fachdienst Kultur und Sport
Christkindl-Markt 16.-18.12.2016
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 17.12. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Weihnachtskonzert

Rahmenprogrammveranstaltung zum Christkindl-Markt vom 16.-18.12.2016
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Interne Info:
erst einloggen
Dienstag, 20.12. | 19:00 Uhr TAF
TAF Weihnachtsfeier
Keine öffentliche Veranstaltung!

Blocker
Februar 18
Freitag, 02.02. Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. bis Sonntag 04.02. Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. bis 16:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. bis Sonntag 04.02. bis 16:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. | 15:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. | 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. bis Sonntag 04.02. | 15:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Termine
19.02. Philosophische Reihe 2016
24.02. Kleinkunst-Reihe: Till Reiners
25.02. Kleinkunst-Reihe: Till Reiners
27.02. Arto Paasilinna - Der wunderbare Massenselbstmord
04.03. Jugendkultur-Reihe 2016: Theaterslam
09.03. Erlesenes 2016 - Emanuel Bergmann (Los Angeles)
18.03. Philosophische Reihe 2016

 

TAF Newsletter

Anmeldung zum TAF Newsletter

 

Freunde
Freunde des TAF e. V.

 

Sponsoren
Spielzeitsponsoren:
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren
Sponsor der Sommerreihe 2015:

Allianz Hofmann

 

Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Impressum - Links