Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Stresemannstr. 32
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen
Badehaus 2

 

Farbcodierung
Kindertheater-Reihe Kleinkunst-Reihe Lesung
Philosophische-Reihe Sonstiges TAF Kabinettstücke
TAF-Probe TAF-Veranstaltung  
Klicken Sie in das jeweilige Feld, um nur diese Termine anzuzeigen!

Dezember 16
Donnerstag, 08.12. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: hr2-RadioLiveTheater

"Sherlock Holmes - Der Hund der Baskervilles"

Sein Name ist Holmes, Sherlock Holmes! Und obwohl die Krimis von Sir Arthur Conan Doyle weltweit schon Millionenauflagen erreichten, ist er aktueller denn je. Egal ob im Kino mit Robert Downey jr. oder in den TV-Serien „Sherlock” oder „Elementary”. Und jetzt auch als Live-Hörspiel. „Es ist eine hässliche Angelegenheit, Watson, hässlich und gefährlich, und je mehr ich darüber erfahre, desto weniger gefällt sie mir.”Eine hässliche Angelegenheit ist der Tod von Sir Charles Baskerville. Ist nun auch das Leben seines Erben Sir Henry bedroht?
Lastet wirklich ein Fluch auf den Baskervilles? Was hat es mit dem nächtlichen Heulen eines unheimlichen Hundes in Dartmoor auf sich? Sherlock Holmes und sein Assistent Dr. Watson haben es mit einer besonderen Herausforderung zu tun. „Noch nie hatten wir einen Gegner, der unserer Klinge würdiger wäre.” Der wohl berühmteste Fall des wohl berühmtesten Detektivs. Aber wer kennt ihn wirklich? Die Antwort liefert der Live-Hörspiel-Krimi des hr2-RadioLiveTheaters in einem Event für alle Krimifans und Kassettenkinder.
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen

 Tickets online kaufen
Freitag, 09.12. | 19:30 Uhr JUKA e. V.
Jugendkultur-Reihe 2016: Kleinkunst Crossover

Das "Kleinkunst Crossover" ist ein Wettbewerb, bei dem verschiedene Kunstformen miteinander verbunden werden sollen. Hierbei werden Performances auf die Bühne gebracht, die im Vorfeld in Gruppen ausgearbeitet wurden. Die Gruppen selbst bestehen aus Künstlern der unterschiedlichsten Bereiche, die in der Performance ihr jeweiliges Können miteinander verknüpfen. Ziel ist es, ihre Kunst mit andersartigen Assoziationen und Sinneseindrücken zu erweitern. Durch diese Kombinationen können die Darstellungen sowohl facettenreicher, als auch kontroverser gestaltet werden. Am Ende der Veranstaltung wird durch das Publikum die Siegergruppe bestimmt, die unter anderem einen Auftritt bei den Jugendkulturtagen 2017 gewinnt.
Samstag, 10.12. | 18:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Interkulturelle Kompetenz und Integration
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Dienstag, 13.12. | 19:30 Uhr TAF
Projektgruppe Weltfrieden
Keine öffentliche Veranstaltung!
Mittwoch, 14.12. | 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Probe Advents- und Weihnachtskonzert 16.12.2016
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Donnerstag, 15.12. | 17:00 Uhr bis 22:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Probe Advents- und Weihnachtskonzert 16.12.2016
Keine öffentliche Veranstaltung!
Interne Info:
erst einloggen
Freitag, 16.12. bis Sonntag 18.12. Fachdienst Kultur und Sport
Christkindl-Markt 16.-18.12.2016
Interne Info:
erst einloggen
Freitag, 16.12. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Advents- und Weihnachtskonzert

Internationale Chormusik zum Advent und Weihnachten mit den LIOBA VOICES Bad Nauheim und dem ARTCHOR Langsdorf unter der Leitung von Thomas Bailly. Die Eintrittskarten sind ab dem 1. November 2016 im Vorverkauf erhältlich.

Veranstaltung zum Rahmenprogramm des Christkindl-Marktes vom 16.-18.12.2016
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Interne Info:
erst einloggen
Dienstag, 20.12. | 19:00 Uhr TAF
TAF Weihnachtsfeier
Keine öffentliche Veranstaltung!

Blocker
Januar 17
Dienstag, 03.01. | 19:30 Uhr TAF
Projektgruppe Weltfrieden
Dienstag, 10.01. | 19:30 Uhr TAF
Projektgruppe Weltfrieden
Montag, 16.01. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Dienstag, 17.01. | 19:30 Uhr TAF
Projektgruppe Weltfrieden
Mittwoch, 18.01. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Ein seltsamer Kampf um die Stadt Samarkand"

Die Stadt Samarkand wird von dem
Steppenfürsten Jatagan und seinen Kriegern
belagert. An der Stadtmauer begegnet er
Oman, dem Herrscher von Samarkand.
Der reiche Großstädter und der ungebildete,
naturverbundene Krieger: für beide ein
Kulturschock. Immerhin wollen sie ein
Blutbad vermeiden und nur durch Zweikampf
austragen, wer sich wem zu unterwerfen
hat. Sie werden sich über die Wahl
der Waffen nicht einig und befragen ein
Orakel in Person eines Weisen. Der wiederum
bestimmt, dass weder Säbel noch Messer
zum Einsatz kommen. Stattdessen sollen sie
einander loben. Wer besser lobt, ist Sieger.
Und diese Schlacht gewinnt man nicht durch
Muskelkraft sondern mit Toleranz, Humor
und der Bereitschaft, den vermeintlichen
Gegner in seiner Andersartigkeit kennenund
sogar schätzen zu lernen.

Gelesen von Mathias Herrmann und Hannes Schäfer
Donnerstag, 19.01. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Ein seltsamer Kampf um die Stadt Samarkand"

Die Stadt Samarkand wird von dem
Steppenfürsten Jatagan und seinen Kriegern
belagert. An der Stadtmauer begegnet er
Oman, dem Herrscher von Samarkand.
Der reiche Großstädter und der ungebildete,
naturverbundene Krieger: für beide ein
Kulturschock. Immerhin wollen sie ein
Blutbad vermeiden und nur durch Zweikampf
austragen, wer sich wem zu unterwerfen
hat. Sie werden sich über die Wahl
der Waffen nicht einig und befragen ein
Orakel in Person eines Weisen. Der wiederum
bestimmt, dass weder Säbel noch Messer
zum Einsatz kommen. Stattdessen sollen sie
einander loben. Wer besser lobt, ist Sieger.
Und diese Schlacht gewinnt man nicht durch
Muskelkraft sondern mit Toleranz, Humor
und der Bereitschaft, den vermeintlichen
Gegner in seiner Andersartigkeit kennenund
sogar schätzen zu lernen.

Gelesen von Mathias Herrmann und Hannes Schäfer
Freitag, 20.01. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe: "Erasmus von Rotterdam: Das Ringen um den freien Willen des Menschen"

Das neue Menschenbild, das im 15. Jh. hervortrat,
wurzelte einerseits in einer vertieften
individuellen Spiritualität, die sich von dem
die Universitäten beherrschenden Aristotelismus
abwandte, und andererseits in einer
Rückbesinnung auf die Geisteswelt der
Antike, die neue Gedankengänge zugänglich
machte. Beide Bestrebungen führten dazu,
dass der Mensch einen Eigenwert erhielt,
so dass sich mit Nachdruck die Frage nach
der Freiheit des menschlichen Wollens, der
menschlichen Entscheidung, stellte – in einer
Welt, die allgemein als von Gott geschaffen
und bestimmt angesehen wurde. Einen bis
heute tragenden Ansatz entfaltet Erasmus
in seiner Schrift »De libero arbitrio« (Über
die Freiheit des Willens).

Redner: Prof. Dr. Wolfgang Christian Schneider
(Cusanus-Hochschule, Bernkastel-Kues)
Dienstag, 24.01. | 19:30 Uhr TAF
Projektgruppe Weltfrieden
Montag, 30.01. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2017
Keine öffentliche Veranstaltung!
Dienstag, 31.01. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe 2017
Dienstag, 31.01. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe 2017
Dienstag, 31.01. | 19:30 Uhr TAF
Projektgruppe Weltfrieden
Februar 17
Montag, 06.02. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2017
Keine öffentliche Veranstaltung!
Montag, 06.02. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Dienstag, 07.02. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Lieselotte macht Urlaub"

Lieselotte lebt auf einem Bauernhof in Kleinmüppershausen. Sie ist nicht irgendeine gewöhnliche
Kuh - nein, sie ist eine Postkuh und hilft dem Briefträger bei der Arbeit.
Doch jetzt macht er Urlaub und schreibt der Bäuerin eine Ansichtskarte: „Ich erhole mich prächtig
in der Sonne und genieße die Natur. Ich habe schon einige exotische Tiere gesehen. Außerdem
mache ich viele Fotos und esse ungewohnte Sachen. Wunderbar!“
„Ferien machen, das will ich auch.“, denkt Lieselotte, packt ihre Reisetasche und trabt zur
Bushaltestelle. Als auch nach Stunden kein Bus gekommen ist, trottet sie enttäuscht wieder in
Richtung Hof zurück.
Doch was ist das? Eine große Wiese?! Das perfekte Urlaubsziel!
Der Ferienspaß kann beginnen... bis der Duft ihres Lieblingskuchens in ihrer Nase kitzelt und sie
das Heimweh packt.

Eine vor Lebensfreude sprühende Geschichte über die Wichtigkeit Pausen
einzulegen, die Lust am Abenteuer, wie schön es ist, von zuhause wegzugehen - und
wiederzukommen.
Ein Urlaub auf dem Bauernhof der ganz anderen Art: erdverbunden und nicht vegan.
Nach dem Bilderbuch von Alexander Steffensmeier für alle ab 4 Jahre.
Gespielt vom Artisjok Theater
Dienstag, 07.02. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Lieselotte macht Urlaub"

Lieselotte lebt auf einem Bauernhof in Kleinmüppershausen. Sie ist nicht irgendeine gewöhnliche
Kuh - nein, sie ist eine Postkuh und hilft dem Briefträger bei der Arbeit.
Doch jetzt macht er Urlaub und schreibt der Bäuerin eine Ansichtskarte: „Ich erhole mich prächtig
in der Sonne und genieße die Natur. Ich habe schon einige exotische Tiere gesehen. Außerdem
mache ich viele Fotos und esse ungewohnte Sachen. Wunderbar!“
„Ferien machen, das will ich auch.“, denkt Lieselotte, packt ihre Reisetasche und trabt zur
Bushaltestelle. Als auch nach Stunden kein Bus gekommen ist, trottet sie enttäuscht wieder in
Richtung Hof zurück.
Doch was ist das? Eine große Wiese?! Das perfekte Urlaubsziel!
Der Ferienspaß kann beginnen... bis der Duft ihres Lieblingskuchens in ihrer Nase kitzelt und sie
das Heimweh packt.

Eine vor Lebensfreude sprühende Geschichte über die Wichtigkeit Pausen
einzulegen, die Lust am Abenteuer, wie schön es ist, von zuhause wegzugehen - und
wiederzukommen.
Ein Urlaub auf dem Bauernhof der ganz anderen Art: erdverbunden und nicht vegan.
Nach dem Bilderbuch von Alexander Steffensmeier für alle ab 4 Jahre.
Gespielt vom Artisjok Theater
Dienstag, 07.02. | 19:30 Uhr TAF
Projektgruppe Weltfrieden
Dienstag, 14.02. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
Mittwoch, 15.02. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Blocker für Erlesenes

Fragen bitte an Hermann Römer richten.
Dienstag, 21.02. | 19:30 Uhr TAF
Projektgruppe Weltfrieden
Mittwoch, 22.02. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Mutti Reloaded"

Alle bissen sich bislang am »System Mutti«
die Zähne aus - die politische Konkurrenz,
die Verbündeten, die Journaille, das Kabarett.
Unzählige Mutti-Theorien wurden bereits
postuliert und frustriert wieder verworfen.
Selbst wortgewaltige Großintellektelle, Marke
Sloterdijk und Konsorten, sind längst am
Geheimnis der Kanzlerin gescheitert. Doch
einer wagt jetzt den entscheidenden Schritt
ins Innere der Matrix: Reiner Kröhnert! Wer
auch sonst?!
Tiefer denn je schlüpft er dieses Mal in Muttis
Haut... ja, dringt gar vor bis ins Epizentrum
ihrer binären Schaltkreise. Und das Ergebnis
dieser wagemutigen Expedition behält
er selbstredend nicht für sich, nein, er teilt
es geschwisterlich mit seinem Publikum.
Natürlich kommen dabei auch die anderen
Verdächtigen zu Wort... Aber das Sagen hat
nur eine: Mutti!

Kabarett mit Reiner Kröhnert
Donnerstag, 23.02. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Mutti Reloaded"

Alle bissen sich bislang am »System Mutti«
die Zähne aus - die politische Konkurrenz,
die Verbündeten, die Journaille, das Kabarett.
Unzählige Mutti-Theorien wurden bereits
postuliert und frustriert wieder verworfen.
Selbst wortgewaltige Großintellektelle, Marke
Sloterdijk und Konsorten, sind längst am
Geheimnis der Kanzlerin gescheitert. Doch
einer wagt jetzt den entscheidenden Schritt
ins Innere der Matrix: Reiner Kröhnert! Wer
auch sonst?!
Tiefer denn je schlüpft er dieses Mal in Muttis
Haut... ja, dringt gar vor bis ins Epizentrum
ihrer binären Schaltkreise. Und das Ergebnis
dieser wagemutigen Expedition behält
er selbstredend nicht für sich, nein, er teilt
es geschwisterlich mit seinem Publikum.
Natürlich kommen dabei auch die anderen
Verdächtigen zu Wort... Aber das Sagen hat
nur eine: Mutti!

Kabarett mit Reiner Kröhnert
Freitag, 24.02. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe: "Die politische Utopie: Thomas Morus und Tommaso Campanella"

Thomas Morus (1478 – 1535) ist ein humanistischer Gelehrter, Theoretiker der Politik und Politiker. In seinem Buch »Utopia« (1516) beschreibt er eine Reise an einen Nicht-Ort (also eine »Utopie«), an dem ideale politische
Verhältnisse herrschen.

Tommaso Campanella (1568 – 1639) verfasst fast hundert Jahre später den »Sonnenstaat« (1602) und setzt damit die Ideen von Morus in einem Reisebericht fort, in dem die Werte
des Christentums die Grundlagen eines sozialistischen Staates bilden.

Redner: Dr. Antonino Falduto
(Universität Halle-Wittenberg)
Dienstag, 28.02. | 19:30 Uhr TAF
Projektgruppe Weltfrieden
März 17
Montag, 06.03. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2017
Keine öffentliche Veranstaltung!
Montag, 06.03. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Dienstag, 07.03. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Das gelbe Märchen"

Es war einmal ein kleiner gelber König in
einem wunderbaren Gelbland.
Jeden Morgen begrüßte er seine geliebten
gelben Blumen, die er alle beim Namen
kannte, stolzierte auf gelben Wegen an
gelben Mauern vorbei zu seinem gelben
Schloss, freute sich über die gelbe Sonne
und war zufrieden.
Bis eines Tages mitten in seinem gelben
Blumenbeet etwas auftaucht, was seine schöne
gelbe heile Welt durcheinander bringt: eine
feurige rote Herrscherin. Zwei völlig gegensätzliche
Charaktere prallen aufeinander: Der
eher zarte, weinerliche gelbe König und die
forsche, draufgängerische rote Herrscherin.
Wer wird das bessere Ende für sich haben?
Drei Aufgaben müssen die beiden bestehen.
Das geht natürlich nur mit Unterstützung der
Kinder. So dürfen alle kleinen und großen
Zuschauer mitmachen. Sogar mitentscheiden.
Und es gibt ein überraschendes Ende,
mit dem beinahe alle glücklich sind.

Für Kinder ab 5 Jahren, gespielt vom Schnurztheater.
Dienstag, 07.03. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Das gelbe Märchen"

Es war einmal ein kleiner gelber König in
einem wunderbaren Gelbland.
Jeden Morgen begrüßte er seine geliebten
gelben Blumen, die er alle beim Namen
kannte, stolzierte auf gelben Wegen an
gelben Mauern vorbei zu seinem gelben
Schloss, freute sich über die gelbe Sonne
und war zufrieden.
Bis eines Tages mitten in seinem gelben
Blumenbeet etwas auftaucht, was seine schöne
gelbe heile Welt durcheinander bringt: eine
feurige rote Herrscherin. Zwei völlig gegensätzliche
Charaktere prallen aufeinander: Der
eher zarte, weinerliche gelbe König und die
forsche, draufgängerische rote Herrscherin.
Wer wird das bessere Ende für sich haben?
Drei Aufgaben müssen die beiden bestehen.
Das geht natürlich nur mit Unterstützung der
Kinder. So dürfen alle kleinen und großen
Zuschauer mitmachen. Sogar mitentscheiden.
Und es gibt ein überraschendes Ende,
mit dem beinahe alle glücklich sind.

Für Kinder ab 5 Jahren, gespielt vom Schnurztheater.
Dienstag, 14.03. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
Freitag, 17.03. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe 2017
Samstag, 18.03. TAF
Blocker Kabinettstücke

Derzeit Blocker, nicht benötigte Termine werden nach Klärung wieder freigegeben.
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 22.03. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Ritz-Ratz-Ringelnatz"

Berühmt, gefeiert, verfolgt, vergessen – so
ergeht es vielen Künstlern, besonders wenn
ihre Karriere in einer einschneidenden Zeitenwende
liegt, etwa einem politischen Umbruch
oder Krieg. Bei Joachim Ringelnatz, der als
Hans Bötticher zur Welt kam, waren es gleich
zwei epochale Einschnitte: der Faschismus
und der Zweite Weltkrieg. Danach war alles
anders: wie viele seiner Zeitgenossen war
er für die danach Geborenen Geschichte,
Makulatur.
Ringelnatz’ Gedichte und seine Persönlichkeit
haben den Autor Hartmut Stroth so fasziniert,
dass er eine Musikkomödie über Leben und
Werk des Dichters und seiner Frau und Muse
»Muschelkalk« (Mädchenname Leonharda
Pieper) geschrieben hat – die erste Produktion
dieser Art weltweit.

Eine Musikkomödie mit Hartmut Stroth, Mirjam Tertilt und Peter Ehm
Donnerstag, 23.03. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Ritz-Ratz-Ringelnatz"

Berühmt, gefeiert, verfolgt, vergessen – so
ergeht es vielen Künstlern, besonders wenn
ihre Karriere in einer einschneidenden Zeitenwende
liegt, etwa einem politischen Umbruch
oder Krieg. Bei Joachim Ringelnatz, der als
Hans Bötticher zur Welt kam, waren es gleich
zwei epochale Einschnitte: der Faschismus
und der Zweite Weltkrieg. Danach war alles
anders: wie viele seiner Zeitgenossen war
er für die danach Geborenen Geschichte,
Makulatur.
Ringelnatz’ Gedichte und seine Persönlichkeit
haben den Autor Hartmut Stroth so fasziniert,
dass er eine Musikkomödie über Leben und
Werk des Dichters und seiner Frau und Muse
»Muschelkalk« (Mädchenname Leonharda
Pieper) geschrieben hat – die erste Produktion
dieser Art weltweit.

Eine Musikkomödie mit Hartmut Stroth, Mirjam Tertilt und Peter Ehm
Samstag, 25.03. TAF
Blocker Kabinettstücke

Derzeit Blocker, nicht benötigte Termine werden nach Klärung wieder freigegeben.
Interne Info:
erst einloggen
April 17
Montag, 03.04. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Dienstag, 18.04. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
Freitag, 21.04. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe: "»Que sais-je?« - Was weiß ich denn? Michel de Montaigne: Von der Skepsis zur Erfahrung"

Montaigne (1533 – 1592) zog sich nach
einem sehr aktiven politischen Leben auf seine
Burg zurück, um zu lesen und zu schreiben;
er wurde geradezu zu einer schreibenden
Existenz, die sich schreibend erforscht und
ständig neu erfindet. In seinen »Essais«
breitet er seine tiefe Skepsis der menschlichen
Vernunft gegenüber, ja, seine Verachtung
ihres Hochmuts, aus. »Que sais-je?«
(Was weiß ich denn schon?) ließ er in die
Balkendecke seiner Bibliothek schnitzen. Der
Reichweite von Vernunft und Wissenschaft
bis zuletzt skeptisch gegenüberstehend,
nimmt er als neue Stütze in seinem letzten
Essai die Erfahrung – und wird auch hier
zu einem Türöffner der neuzeitlichen Philosophie.

Redner: Dr. Matthias Vollet
(Kueser Akademie für Europäische
Geistesgeschichte)
Samstag, 22.04. TAF
Blocker Kabinettstücke

Derzeit Blocker, nicht benötigte Termine werden nach Klärung wieder freigegeben.
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 26.04. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Blocker für Erlesenes

Fragen bitte an Hermann Römer richten.
Samstag, 29.04. bis Sonntag 30.04. TAF
Weltfrieden
Keine öffentliche Veranstaltung!

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Mai 17
Montag, 01.05. | 20:00 Uhr TAF
Weltfrieden
Keine öffentliche Veranstaltung!

Blocker.
Dienstag, 02.05. | 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 03.05. | 20:00 Uhr TAF
Weltfrieden
Keine öffentliche Veranstaltung!

Blocker.
Donnerstag, 04.05. | 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Freitag, 05.05. | 20:00 Uhr TAF
Weltfrieden
Keine öffentliche Veranstaltung!

Blocker.
Samstag, 06.05. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Sonntag, 07.05. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 08.05. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2017
Keine öffentliche Veranstaltung!
Montag, 08.05. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Dienstag, 09.05. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe 2017

Eine Fortsetzungsgeschichte des »Grüffelo«:
In einer großen, gemütlichen Höhle lebt kein
Bär, auch kein Wolf, sondern der Grüffelo
samt Frau und Kind.
Der kleine Racker strotzt vor Vitalität und
kindlichem Übermut. Bald wird die elterliche
Behausung zu eng für seine ungezügelte
Energie und er macht sich auf die Suche nach
der großen, bösen Maus. Hat ihn sein Vater
doch immer wieder mit einem Abschreckungsversuch
in die Schranken gewiesen: »Dich
wird noch mal die große, böse Maus holen!«
Unser kleiner Grüffeloheld zieht also voller
Abenteuerlust in die große, weite Welt, um
sich u.a. mit Fuchs und Schlange, vor allem
aber mit der schrecklich starken und bösen
Maus zu messen. Aber unsere Maus weiß sich
zu helfen, nicht umsonst ist sie die Schlaueste
im ganzen Wald...
Eine witzige und poetische Bearbeitung des
zweiten Grüffelobuches mit toller Musik.

Gespielt vom Theater Lanzelot
Dienstag, 09.05. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Das Grüffolokind"

Eine Fortsetzungsgeschichte des »Grüffelo«:
In einer großen, gemütlichen Höhle lebt kein
Bär, auch kein Wolf, sondern der Grüffelo
samt Frau und Kind.
Der kleine Racker strotzt vor Vitalität und
kindlichem Übermut. Bald wird die elterliche
Behausung zu eng für seine ungezügelte
Energie und er macht sich auf die Suche nach
der großen, bösen Maus. Hat ihn sein Vater
doch immer wieder mit einem Abschreckungsversuch
in die Schranken gewiesen: »Dich
wird noch mal die große, böse Maus holen!«
Unser kleiner Grüffeloheld zieht also voller
Abenteuerlust in die große, weite Welt, um
sich u.a. mit Fuchs und Schlange, vor allem
aber mit der schrecklich starken und bösen
Maus zu messen. Aber unsere Maus weiß sich
zu helfen, nicht umsonst ist sie die Schlaueste
im ganzen Wald...
Eine witzige und poetische Bearbeitung des
zweiten Grüffelobuches mit toller Musik.

Gespielt vom Theater Lanzelot
Dienstag, 09.05. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
Mittwoch, 10.05. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Life is a Rehearsal"

Remi Martin, Regisseur und Protagonist
dieser ungewöhnlichen und modernen
Odyssee ins Innere Ich, führt den Zuschauer
auf eine selten poetisch und humorvolle
Art und Weise in seine Sichtweise ein, das
Leben sei nur eine Probe.
Es ist die verrückt-produktive Neugier und
Begeisterung für Zirkus, Physical Theatre,
sowie die Leidenschaft und das Talent mit
minimalistischen Mitteln maximales herausholen
zu können, was diese Produktion
so ungewöhnlich wie erfrischend einzigartig
macht.
Die individuellen Erfahrungen aus internationalen
Tourneen, namhaften Produktionen
und Compagnien ist die treibende
Kraft hinter der kreativen und unkonventionellen
Art, wie sie ihre physischen Ideen und
Talente zu einem beeindruckenden Ganzen
zusammenfügen.
Freuen Sie sich auf Abenteuer, Komik, beeindruckende
Bilder und großartigen Soundtrack
– mit und vom Multitalent Remi Martin sowie
den wohl talentiertesten Stagehands dieses
Planeten!

Physical Comedy Theatre mit Rémi Martin
Donnerstag, 11.05. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Life is a Rehearsal"

Remi Martin, Regisseur und Protagonist
dieser ungewöhnlichen und modernen
Odyssee ins Innere Ich, führt den Zuschauer
auf eine selten poetisch und humorvolle
Art und Weise in seine Sichtweise ein, das
Leben sei nur eine Probe.
Es ist die verrückt-produktive Neugier und
Begeisterung für Zirkus, Physical Theatre,
sowie die Leidenschaft und das Talent mit
minimalistischen Mitteln maximales herausholen
zu können, was diese Produktion
so ungewöhnlich wie erfrischend einzigartig
macht.
Die individuellen Erfahrungen aus internationalen
Tourneen, namhaften Produktionen
und Compagnien ist die treibende
Kraft hinter der kreativen und unkonventionellen
Art, wie sie ihre physischen Ideen und
Talente zu einem beeindruckenden Ganzen
zusammenfügen.
Freuen Sie sich auf Abenteuer, Komik, beeindruckende
Bilder und großartigen Soundtrack
– mit und vom Multitalent Remi Martin sowie
den wohl talentiertesten Stagehands dieses
Planeten!

Physical Comedy Theatre mit Rémi Martin
Freitag, 12.05. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 13.05. TAF
Blocker Kabinettstücke

Derzeit Blocker, nicht benötigte Termine werden nach Klärung wieder freigegeben.
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 13.05. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Sonntag, 14.05. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 17.05. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2017
Donnerstag, 18.05. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe 2017
Freitag, 19.05. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe: "Johannes Kepler: Philosophie und Astronomie"

Johannes Kepler (1571 – 1630) ist durch
die Entdeckung der drei nach ihm benannten
Planetengesetze berühmt geworden. Sie
waren das Resultat sorgfältiger mathematischer
Analyse der hochgenauen Beobachtungen
Tycho Brahes. Ihnen vorausgegangen
war eine Debatte mit dem Mathematiker Nikolaus
Reimers Bär, der skeptisch behauptete,
in der Astronomie sei keinerlei Gewissheit zu
erlangen, weil deren Grundlagen auf unbeweisbaren
Annahmen beruhen. Die Diskussion
dieses Problems wirft Licht auf die erkenntnistheoretischen
Voraussetzungen von Keplers
astronomischen Forschungen und erhellt
zugleich ein Kapitel der Philosophie, das bis
heute aktuell geblieben ist.

Redner: Prof. Dr. Ulrich Hoyer
(Universität Münster)
Samstag, 20.05. TAF
Blocker Kabinettstücke

Derzeit Blocker, nicht benötigte Termine werden nach Klärung wieder freigegeben.
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 20.05. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Sonntag, 21.05. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Freitag, 26.05. bis Sonntag 28.05. JUKA e. V.
Jugendkulturtage
Juni 17
Freitag, 02.06. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 03.06. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 05.06. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Freitag, 09.06. bis Sonntag 11.06. TAF
WSTT Blocker
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 12.06. bis Mittwoch 14.06. Fachdienst Kultur und Sport
KEKS-Tage 2017

Vom 12. bis 14. Juni 2017 bietet die Sadt Bad Nauheim den Schülerinnen und Schülern wieder die Möglichkeit, das vielfältige und reiche Kultur-, Sport- und Freizeitangebot der Gesundheitsstadt kennenzulernen.
Interne Info:
erst einloggen
Dienstag, 13.06. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
Donnerstag, 15.06. bis Montag 19.06. Jugendabteilung
Bad Nauheim spielt
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 21.06. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Halleluja!"

Halleluja! – was räumen die beiden Oldenburger
gerade ab? »Die neuen Shooting-Stars
der Kabarett-Szene« (WNZ) werden mit
Preisen geradezu überschüttet und hinterlassen
in ganz Deutschland ein begeistertes
Publikum! Sie werden gefeiert als »runderneuerte
Liedermacher« (Kölner Stadtanzeiger)
und ihre Videos im Netz werden hunderttausendfach
geklickt. Sie spielen Gitarre
»wie junge Götter« (Kölner Stadtanzeiger),
werden gelobt für ihren »engelsgleichen
Harmoniegesang« (NWZ), »klare Sache: für
die beiden kann es nur nach oben gehen«
(Neue Presse).
Doch der Teufel sitzt am Teleprompter. Halleluja!
– was für ein Kontrast! Und dann schickt
die Loopstation Chöre in den Saal. Schließ
deine Augen. Fühl dich ein. Fühl dich wohl.
Und wenn du meinst, zu wissen, was als
nächstes geschieht: Leck mich am Lied!
Was für ein Himmelfahrtskommando! Und
dann irgendwie doch Halleluja! – was für
ein Programm!

Kabarett mit Simon und Jan
Donnerstag, 22.06. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Halleluja!"

Halleluja! – was räumen die beiden Oldenburger
gerade ab? »Die neuen Shooting-Stars
der Kabarett-Szene« (WNZ) werden mit
Preisen geradezu überschüttet und hinterlassen
in ganz Deutschland ein begeistertes
Publikum! Sie werden gefeiert als »runderneuerte
Liedermacher« (Kölner Stadtanzeiger)
und ihre Videos im Netz werden hunderttausendfach
geklickt. Sie spielen Gitarre
»wie junge Götter« (Kölner Stadtanzeiger),
werden gelobt für ihren »engelsgleichen
Harmoniegesang« (NWZ), »klare Sache: für
die beiden kann es nur nach oben gehen«
(Neue Presse).
Doch der Teufel sitzt am Teleprompter. Halleluja!
– was für ein Kontrast! Und dann schickt
die Loopstation Chöre in den Saal. Schließ
deine Augen. Fühl dich ein. Fühl dich wohl.
Und wenn du meinst, zu wissen, was als
nächstes geschieht: Leck mich am Lied!
Was für ein Himmelfahrtskommando! Und
dann irgendwie doch Halleluja! – was für
ein Programm!

Kabarett mit Simon und Jan
Freitag, 23.06. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe: "Francis Bacon: Propagandist einer neuen Wissenschaft"

Francis Bacon stellt die Frage, warum die
Menschheit nicht weiterkommt, warum
Wissenschaft und Philosophie stagnieren.
Die Antwort ist knapp und klar: die Wissenschaftler
haben falsche Vorbilder, falsche
Methoden und Ziele. Sie sind Gefangene
ihrer Vorurteile, ihrer Idole. Diese hindern
den menschlichen Geist, die Wirklichkeit zu
sehen, wie sie ist. Um die Wissenschaft auf
den rechten Weg zu bringen, müssen wir
den Spiegel des Erkenntnisvermögens polieren
und von Verzerrungen befreien. Dazu brauchen
wir »ein Licht«, eine neue Methode,
ein neues Organon der Wissenschaften. Dies
zu entwickeln, war Bacons Ziel.

Redner: Prof. Dr. Klaus Fischer
(Universität Trier)
Dienstag, 27.06. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Die Steinsuppe"

Ein alter Wolf nähert sich dem Dorf der Tiere.
Am Haus der Henne klopft er, denn er will
sich aufwärmen und Steinsuppe kochen.
Von Steinsuppe hat die Henne noch nie etwas
gehört, also wird sie neugierig und lässt den
Wolf herein. Nach und nach kommen alle
Nachbarn dazu, sorgen sie sich doch um
die Henne und ihren gefährlichen Besuch.
Jeder weiß einen Verbesserungsvorschlag für
die Steinsuppe und so landen nach und nach
Sellerie, Zucchini, Lauch, Rüben und Kohl im
Kessel. Bis die Suppe fertig ist, sitzen alle
beisammen und unterhalten sich bestens.
Die Henne ist begeistert:
Eine Geschichte, über die man lange nachdenken
kann, die viele Fragen aufwirft, spielt
sie doch geschickt mit Vorurteilen und erzählt
dabei eine wunderbare Geschichte über das
Teilen – das nun mal nicht so einfach ist,
nicht nur für Kinder.

Gespielt vom Spielraum-Theater.
Dienstag, 27.06. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Die Steinsuppe"

Ein alter Wolf nähert sich dem Dorf der Tiere.
Am Haus der Henne klopft er, denn er will
sich aufwärmen und Steinsuppe kochen.
Von Steinsuppe hat die Henne noch nie etwas
gehört, also wird sie neugierig und lässt den
Wolf herein. Nach und nach kommen alle
Nachbarn dazu, sorgen sie sich doch um
die Henne und ihren gefährlichen Besuch.
Jeder weiß einen Verbesserungsvorschlag für
die Steinsuppe und so landen nach und nach
Sellerie, Zucchini, Lauch, Rüben und Kohl im
Kessel. Bis die Suppe fertig ist, sitzen alle
beisammen und unterhalten sich bestens.
Die Henne ist begeistert:
Eine Geschichte, über die man lange nachdenken
kann, die viele Fragen aufwirft, spielt
sie doch geschickt mit Vorurteilen und erzählt
dabei eine wunderbare Geschichte über das
Teilen – das nun mal nicht so einfach ist,
nicht nur für Kinder.

Gespielt vom Spielraum-Theater
Mittwoch, 28.06. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Blocker für Erlesenes

Fragen bitte an Hermann Römer richten.
Freitag, 30.06. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Juli 17
Samstag, 01.07. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 03.07. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Dienstag, 11.07. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
August 17
Montag, 07.08. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Dienstag, 08.08. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
Montag, 14.08. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2017
Keine öffentliche Veranstaltung!
Dienstag, 15.08. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Alle meine KINDER-LIEDER"

Martin Pfeiffer ist Kinderliedersänger mit
Leib und Seele. Wenn bei seinen Konzerten
Kinder tanzen, singen und klatschen, dann
strahlt er. Auch die Erwachsenen sind begeistert
dabei, denn Pfeiffers Show reißt alle mit.
Der Musiker, Musikproduzent und zweifache
Vater blickt auf eine 40-jährige Bühnenerfahrung
zurück, die er nun mit den Kleinen
und auch Großen teilt, denn seit 2014 hat
er sich der Kindermusik verschrieben.
Er präsentiert in seinen Konzerten die Lieblingslieder
von Generationen, Lieder, die
alle kennen, denn keiner soll still sitzen. Die
Kinder werden in die Show integriert und
Mitsingen und Mitmachen gefördert. Auch
die Erwachsenen dürfen endlich wieder laut
Kinderlieder singen und das Kind in ihnen
zum Leben erwecken. Martin Pfeiffer präsentiert
eine Show für alle, die wie er, Freude
an Musik haben.
»Wenn ich in die leuchtenden Augen der
mitsingenden Kinder blicke, weiß ich, dass ich
etwas richtig gemacht habe!« Martin Pfeiffer
Dienstag, 15.08. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Alle meine KINDER-LIEDER"

Martin Pfeiffer ist Kinderliedersänger mit
Leib und Seele. Wenn bei seinen Konzerten
Kinder tanzen, singen und klatschen, dann
strahlt er. Auch die Erwachsenen sind begeistert
dabei, denn Pfeiffers Show reißt alle mit.
Der Musiker, Musikproduzent und zweifache
Vater blickt auf eine 40-jährige Bühnenerfahrung
zurück, die er nun mit den Kleinen
und auch Großen teilt, denn seit 2014 hat
er sich der Kindermusik verschrieben.
Er präsentiert in seinen Konzerten die Lieblingslieder
von Generationen, Lieder, die
alle kennen, denn keiner soll still sitzen. Die
Kinder werden in die Show integriert und
Mitsingen und Mitmachen gefördert. Auch
die Erwachsenen dürfen endlich wieder laut
Kinderlieder singen und das Kind in ihnen
zum Leben erwecken. Martin Pfeiffer präsentiert
eine Show für alle, die wie er, Freude
an Musik haben.
»Wenn ich in die leuchtenden Augen der
mitsingenden Kinder blicke, weiß ich, dass ich
etwas richtig gemacht habe!« Martin Pfeiffer
Freitag, 18.08. | 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 19.08. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Sonntag, 20.08. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Ausbruch des Weltfriedens

Blocker.
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 23.08. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Blocker für Erlesenes

Fragen bitte an Hermann Römer richten.
Freitag, 25.08. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe: "Giordano Bruno: Philosophie des Unendlichen"

Giordano Bruno (1548 – 1600), ein Querdenker
der Geistesgeschichte, hat das
mittelalterliche Weltbild eines geschlossenen
Kosmos aufgegeben. Er denkt das
Göttliche als unendliches Prinzip, das sich
in einem unendlichen Weltraum entfaltet,
in dem sich wiederum viele Welten finden.
Die Weltseele erfüllt die Natur dieses Alls
- auch die Materie - mit Leben, das nie vergeht,
sich nur ständig wandelt. Diese kosmologische
Reform hat auch Auswirkungen auf die
Natur des Menschen und seinen gleichermaßen
unendlichen Geist. Der Vortrag will die
Philosophie des Unendlichen vorstellen und
in eine Diskussion darüber führen.

Rednerin: Prof. Dr. Anne Eusterschulte
(Freie Universität Berlin)
Samstag, 26.08. bis Sonntag 27.08. Fachdienst Kultur und Sport
Quellendank 2017

Als gemeinsame Veranstalter laden die Stadt Bad Nauheim und die Stiftung Sprudelhof Bad Nauheim alle Interessierten herzlich zur Quellendankfeier ein. Das eindrucksvolle und traditionsreiche Ereignis findet am Samstag, den 26. August 2017 ab 20:30 Uhr im Sprudelhof statt.
Interne Info:
erst einloggen
Dienstag, 29.08. | 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
Die letzte Königin

Blocker
Interne Info:
erst einloggen
Mittwoch, 30.08. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Poetry Slam on Tour"

Poetry Slam ist das literarische Phänomen
dieses Jahrtausends. Ein Wettbewerb, bei
dem das Publikum über Sieg und Niederlage
entscheidet.
Die Poeten haben fünf Minuten Zeit das
Publikum mit ihrem Text zu begeistern.
Kostüme und Requisiten sind nicht erlaubt.
Performt werden darf nur Selbstgeschriebenes.
So einfach die Regeln sind, so groß
ist der Erfolg des Formats. Slam PoetInnen
stürmen seit einigen Jahren die Kaberettszene,
genauso wie die Comedybühnen, aber
auch Literaturhäuser und Theater. Da wird
geschrieen und geflüstert, da wird gelacht
und manchmal sogar geweint.
Wer noch keinen Poetry Slam besucht hat,
hat wirklich etwas verpasst. Die Künstleragentur
Klartext versammelt einige der besten
AutorInnen Deutschlands, um in einer fulminanten
Show zu zeigen, wie schön Poetry
Slam sein kann.

Poetry Slam mit Felix Römer
Donnerstag, 31.08. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Poetry Slam on Tour"

Poetry Slam ist das literarische Phänomen
dieses Jahrtausends. Ein Wettbewerb, bei
dem das Publikum über Sieg und Niederlage
entscheidet.
Die Poeten haben fünf Minuten Zeit das
Publikum mit ihrem Text zu begeistern.
Kostüme und Requisiten sind nicht erlaubt.
Performt werden darf nur Selbstgeschriebenes.
So einfach die Regeln sind, so groß
ist der Erfolg des Formats. Slam PoetInnen
stürmen seit einigen Jahren die Kaberettszene,
genauso wie die Comedybühnen, aber
auch Literaturhäuser und Theater. Da wird
geschrieen und geflüstert, da wird gelacht
und manchmal sogar geweint.
Wer noch keinen Poetry Slam besucht hat,
hat wirklich etwas verpasst. Die Künstleragentur
Klartext versammelt einige der besten
AutorInnen Deutschlands, um in einer fulminanten
Show zu zeigen, wie schön Poetry
Slam sein kann.

Poetry Slam mit Felix Römer
September 17
Freitag, 01.09. | 17:00 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
Die letzte Königin

Blocker
Interne Info:
erst einloggen
Samstag, 02.09. TAF
Kabinettstücke 2017

Termin 4
Interne Info:
erst einloggen
Sonntag, 03.09. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Die letzte Königin

Blocker
Interne Info:
erst einloggen
Montag, 04.09. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Freitag, 08.09. bis Sonntag 10.09. Jugendstilverein
Jugendstilfestival
Sonntag, 10.09. Fachdienst Kultur und Sport
Tag des offenen Denkmals
Dienstag, 12.09. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
Montag, 25.09. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2017
Keine öffentliche Veranstaltung!
Dienstag, 26.09. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe 2017: "Mit dir zusammen"
Klicken Sie auf den Link, um weitere Informationen zu erhalten.
Keine öffentliche Veranstaltung!

Zwei Fremde begegnen sich. Wer mag was, wer kann was, wer braucht wo wie viel Raum
für sich selbst, wo und was wird geteilt? Sprache hilft zunächst nicht weiter. Sehr wohl aber
Bewegung, Vormachen, Nachahmen. Aber auch: Sich vom anderen abgrenzen - und doch
Zusammensein, zusammen spielen können. Die monteure sind nah dran an den Kindern,
nicht nur im räumlichen Bühnensetting, auch im Thema und in der gewählten theatralen
Übersetzung. Wie hier Kommunikation, Annäherung, Distanz, Nachahmung, Mitspielen
mit einfachen Mitteln vorgeführt wird (die Requisite beschränkt sich auf ein dickes und ein
paar dünne Seile) , sodass wir selbst komplett angesteckt werden, irgendwann auch die
Fantasiesprache „verstehen“, das ist fein gearbeitet und „feinfühlig“ zudem. Und macht richtig
Spaß.
Raum wird mit Körper und Seil abgesteckt, durchmessen, unterteilt und durchquert, also
choreographisch für die Kleinen erfahrbar gemacht. Kleine Handlungen, Geschichten und
auch Charaktere entstehen bzw. werden ablesbar, aber ohne sich der Sprache oder einer
Narration oder einer kalkulierten Dramaturgie komplett unterzuordnen. Das ist Tanztheater
altersgerecht aufbereitet.
Dienstag, 26.09. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe 2017: "Mit dir zusammen"

Zwei Fremde begegnen sich. Wer mag was, wer kann was, wer braucht wo wie viel Raum
für sich selbst, wo und was wird geteilt? Sprache hilft zunächst nicht weiter. Sehr wohl aber
Bewegung, Vormachen, Nachahmen. Aber auch: Sich vom anderen abgrenzen - und doch
Zusammensein, zusammen spielen können. Die monteure sind nah dran an den Kindern,
nicht nur im räumlichen Bühnensetting, auch im Thema und in der gewählten theatralen
Übersetzung. Wie hier Kommunikation, Annäherung, Distanz, Nachahmung, Mitspielen
mit einfachen Mitteln vorgeführt wird (die Requisite beschränkt sich auf ein dickes und ein
paar dünne Seile) , sodass wir selbst komplett angesteckt werden, irgendwann auch die
Fantasiesprache „verstehen“, das ist fein gearbeitet und „feinfühlig“ zudem. Und macht richtig
Spaß.
Raum wird mit Körper und Seil abgesteckt, durchmessen, unterteilt und durchquert, also
choreographisch für die Kleinen erfahrbar gemacht. Kleine Handlungen, Geschichten und
auch Charaktere entstehen bzw. werden ablesbar, aber ohne sich der Sprache oder einer
Narration oder einer kalkulierten Dramaturgie komplett unterzuordnen. Das ist Tanztheater
altersgerecht aufbereitet.
Mittwoch, 27.09. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Blocker für Erlesenes

Fragen bitte an Hermann Römer richten.
Samstag, 30.09. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Kabinettstücke 2017

Termin 5
Interne Info:
erst einloggen
Oktober 17
Montag, 02.10. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Mittwoch, 04.10. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Brandneues Programm (Vorpremiere)"

ALFONS, der Kabarettist und Kultreporter,
kommt mit einer Vorpremiere seines
brandneuen Programms auf unsere Bühne:
saukomisch, erfrischend charmant und wie
immer eine warmherzige Mischung aus
Theaterabend, Comedy und poetischen
Momenten. So wie Sie es nur bei ALFONS
erleben können.
Wie in seinen Erfolgsprogrammen »Wiedersehen
macht Freunde« und »Das Geheimnis
meiner Schönheit« wird er wieder eine spannende
und unglaubliche Geschichte erzählen.
Augenzwinkernd widmet sich ALFONS auch
der aktuellen Nachrichtenlage, genauso
wie kleinen Fundstücken aus dem Alltag
seiner Wahlheimat, dem Land der Dichter
und Denker, Kleingärtner und Hinterwäldler
- immer auf der Suche nach dem wahren
Wesen der Deutschen. Denn genau das hat
es ihm angetan: »Meinen Freunden habe ich
damals gesagt: ,Keine Sorge, ich bleibe nur
so lange, bis ich die Deutschen verstanden
habe.‘ - Alors, ich bin immer noch hier!«
Und, versprochen, ALFONS wird niemanden
im Publikum interviewen. Auch die erste
Reihe nicht.

Kabarett mit Alfons
Donnerstag, 05.10. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Brandneues Programm (Vorpremiere)"

ALFONS, der Kabarettist und Kultreporter,
kommt mit einer Vorpremiere seines
brandneuen Programms auf unsere Bühne:
saukomisch, erfrischend charmant und wie
immer eine warmherzige Mischung aus
Theaterabend, Comedy und poetischen
Momenten. So wie Sie es nur bei ALFONS
erleben können.
Wie in seinen Erfolgsprogrammen »Wiedersehen
macht Freunde« und »Das Geheimnis
meiner Schönheit« wird er wieder eine spannende
und unglaubliche Geschichte erzählen.
Augenzwinkernd widmet sich ALFONS auch
der aktuellen Nachrichtenlage, genauso
wie kleinen Fundstücken aus dem Alltag
seiner Wahlheimat, dem Land der Dichter
und Denker, Kleingärtner und Hinterwäldler
- immer auf der Suche nach dem wahren
Wesen der Deutschen. Denn genau das hat
es ihm angetan: »Meinen Freunden habe ich
damals gesagt: ,Keine Sorge, ich bleibe nur
so lange, bis ich die Deutschen verstanden
habe.‘ - Alors, ich bin immer noch hier!«
Und, versprochen, ALFONS wird niemanden
im Publikum interviewen. Auch die erste
Reihe nicht.

Kabarett mit Alfons
Freitag, 06.10. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe: "Alchemie - Ist das Porzellan vom Teufel?"

Sie führten ein unruhiges, mysteriöses Dasein:
die Alchemisten. Sie suchten den »Stein der
Weisen«, wollten Gold herstellen, paktierten
mit dem Teufel und erfanden so nebenbei
das Porzellan. Das jedenfalls erfährt der Laie
von ihnen. Was suchen sie in einer philosophischen
Reihe? Das Klischee stimmt nicht
– ganz. Der Vortrag will zeigen, wer sie
waren, auf welcher geistigen, ja, philosophischen
Grundlage sie forschten, wie sie sich
von der zeitgenössischen Theologie abgrenzten,
in welcher Weise sie unseren heutigen
Wahrheits- und Wissenschaftsbegriff vorbereiteten
und was eventuell teuflisch daran ist.
Versprochen ist, wir werden ohne Schwefeldampf
auskommen - fast.

Redner: Dr. Matthias Eigelsheimer
(Schmitten)
Dienstag, 10.10. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
November 17
Mittwoch, 01.11. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Opus 2"

Die Performance von DUEL ist verrückt, unwiderstehlich
und vor allem hochkarätig. Ein
Duett im Duell. Laurent Cirade (Cello) und
Paul Staïcu (Piano) haben beide eine klassische
Musikausbildung genossen und wurden für
ihr musikalisches Können mehrfach ausgezeichnet.
Sie verstehen es, ihr Publikum mit
virtuos gespielter Musik und hinreißendem
Slapstick zu fesseln. Der Cellist - groß und
kräftig - verkörpert den Grobian während
der Pianist - klein und schmächtig - das
Schlitzohr gibt.
Schließt man seine Augen, klingt DUEL wie
die Carnegie Hall – öffnet man sie wieder,
sind es die Marx Brothers in Person.
Lassen sie sich von diesem Hörgenuss forttragen
an einen Ort voll raffinierter Finesse,
musikalischem Hochgefühl und einem nicht
mehr enden wollenden Lachen.

Musikkabarett mit DUEL
Donnerstag, 02.11. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Opus 2"

Die Performance von DUEL ist verrückt, unwiderstehlich
und vor allem hochkarätig. Ein
Duett im Duell. Laurent Cirade (Cello) und
Paul Staïcu (Piano) haben beide eine klassische
Musikausbildung genossen und wurden für
ihr musikalisches Können mehrfach ausgezeichnet.
Sie verstehen es, ihr Publikum mit
virtuos gespielter Musik und hinreißendem
Slapstick zu fesseln. Der Cellist - groß und
kräftig - verkörpert den Grobian während
der Pianist - klein und schmächtig - das
Schlitzohr gibt.
Schließt man seine Augen, klingt DUEL wie
die Carnegie Hall – öffnet man sie wieder,
sind es die Marx Brothers in Person.
Lassen sie sich von diesem Hörgenuss forttragen
an einen Ort voll raffinierter Finesse,
musikalischem Hochgefühl und einem nicht
mehr enden wollenden Lachen.

Musikkabarett mit DUEL
Montag, 06.11. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2017
Keine öffentliche Veranstaltung!
Montag, 06.11. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Dienstag, 07.11. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Die Königin der Farben"

Traum und Wirklichkeit verschmelzen in dieser
warmherzigen Geschichte um eine Königin,
die das sanfte Blau, das wilde Rot und das
warme aber auch manchmal zickige Gelb
beherrscht. Bis alles durcheinander gerät…

Gespielt vom Theater Mär
Dienstag, 07.11. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Die Königin der Farben"

Traum und Wirklichkeit verschmelzen in dieser
warmherzigen Geschichte um eine Königin,
die das sanfte Blau, das wilde Rot und das
warme aber auch manchmal zickige Gelb
beherrscht. Bis alles durcheinander gerät…

Gespielt vom Theater Mär
Freitag, 10.11. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe: "Das Geheimnis des Anfangs. Zur Philosophie Jacob Böhmes"

»Wenn du die Tiefe und die Sterne und die
Erde ansiehest, so siehst du deinen Gott,
und in demselben lebest und bist du auch,
…. und aus demselben Gott hast du auch
deine Sinne und bist eine Kreatur aus ihm
und in ihm, sonst wärest du nichts.«
Jacob Böhme (1575 – 1624) ist der einflussreichste
deutschsprachige philosophischtheologische
Denker der Frühen Neuzeit.
Seine Philosophie umfasst religiöse, naturphilosophische
und metaphysische Fragen.
Der Vortrag behandelt vor allem Probleme
der Metaphysik und Theologie Böhmes.

Redner: Prof. Dr. Wilhelm Schmidt-Biggemann
(Freie Universität Berlin)
Samstag, 11.11. | 19:30 Uhr bis 22:30 Uhr TAF
Kabinettstücke 2017 | Termin 6
Interne Info:
erst einloggen
Dienstag, 14.11. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
Mittwoch, 15.11. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Blocker für Erlesenes

Fragen bitte an Hermann Römer richten.
Dezember 17
Montag, 04.12. | 17:00 Uhr bis 20:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Aufbau Kindertheater-Reihe 2017
Keine öffentliche Veranstaltung!
Montag, 04.12. | 19:30 Uhr bis 23:00 Uhr TAF
TAF Vorstandssitzung
Keine öffentliche Veranstaltung!

Sitzung findet im Seitengang statt, die Bühne wird nicht benötigt.
Dienstag, 05.12. | 10:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"

Es schneit, es schneit! Endlich! Frau Holle
schüttelt die Betten aus! Was für ein Glück,
sagen die einen! Was für ein Pech, sagen
die anderen!
Erzählt wird das bekannte Märchen von den
zwei Stiefschwestern, die in einen Brunnen
hinabsteigen und dort merkwürdige Dinge
erleben. Scheinbar geschieht Goldmarie und
Pechmarie die gleiche Geschichte. Oder etwa
doch nicht?
Die poetische Inszenierung, gespielt in einer
Backstube mit Teigfiguren und viel Spaß am
Fabulieren, fasziniert Kinder wie Erwachsene
gleichermaßen.

Gespielt vom Theater Lakritz
Dienstag, 05.12. | 15:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kindertheater-Reihe: "Frau Holle"

Es schneit, es schneit! Endlich! Frau Holle
schüttelt die Betten aus! Was für ein Glück,
sagen die einen! Was für ein Pech, sagen
die anderen!
Erzählt wird das bekannte Märchen von den
zwei Stiefschwestern, die in einen Brunnen
hinabsteigen und dort merkwürdige Dinge
erleben. Scheinbar geschieht Goldmarie und
Pechmarie die gleiche Geschichte. Oder etwa
doch nicht?
Die poetische Inszenierung, gespielt in einer
Backstube mit Teigfiguren und viel Spaß am
Fabulieren, fasziniert Kinder wie Erwachsene
gleichermaßen.

Gespielt vom Theater Lakritz
Mittwoch, 06.12. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Hereingeschneit"

Die sieben Bewohner eines Dorfes in den
Bergen leben in völliger Einsamkeit. Eines
Nachts überkommt das Dorf ein Schneetreiben,
das mehrere Jahre andauert und
die Menschen in einen ebenso langen Schlaf
versetzt.
Als alle Dorfbewohner erwachen, machen
sie eine wunderbare wie einfache Entdeckung.
Die Einsamkeit scheint von Stund
an beendet ...
Die Träume jedes Einzelnen sind die Episoden
dieses Theaterabends ganz ohne Worte.
Seit 20 Jahren begeistern Alexander Neander
und Wolfram von Bodecker mit ihrem visuellen
Theater Presse wie Publikum in über
30 Ländern.
Nun präsentieren sie ihr winterliches Programm,
gespickt mit vollkommen neuen Episoden der
beiden tragikomischen Figuren. Mit ihrem
fulminanten Bildertheater voller Magie, geistreicher
Comedy, optischen Illusionen und
Emotionen reißen sie zu wahren Begeisterungsstürmen
hin.

Illusionstheater mit dem Duo Bodecker und Neander
Donnerstag, 07.12. | 20:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Kleinkunst-Reihe: "Hereingeschneit"

Die sieben Bewohner eines Dorfes in den
Bergen leben in völliger Einsamkeit. Eines
Nachts überkommt das Dorf ein Schneetreiben,
das mehrere Jahre andauert und
die Menschen in einen ebenso langen Schlaf
versetzt.
Als alle Dorfbewohner erwachen, machen
sie eine wunderbare wie einfache Entdeckung.
Die Einsamkeit scheint von Stund
an beendet ...
Die Träume jedes Einzelnen sind die Episoden
dieses Theaterabends ganz ohne Worte.
Seit 20 Jahren begeistern Alexander Neander
und Wolfram von Bodecker mit ihrem visuellen
Theater Presse wie Publikum in über
30 Ländern.
Nun präsentieren sie ihr winterliches Programm,
gespickt mit vollkommen neuen Episoden der
beiden tragikomischen Figuren. Mit ihrem
fulminanten Bildertheater voller Magie, geistreicher
Comedy, optischen Illusionen und
Emotionen reißen sie zu wahren Begeisterungsstürmen
hin.

Illusionstheater mit dem Duo Bodecker und Neander
Freitag, 08.12. | 19:30 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
Philosophische Reihe: "Freiheit, Rechtfertigung und Gesetz: Johann Calvin (1509 – 1564)"

Im Jahre 2017 jährt sich zum 500. Mal der
Thesenanschlag Martin Luthers und damit
der Beginn der Reformation. So wichtig das
Wirken Luthers für die Reformation im Allgemeinen
auch gewesen sein mag, ist es vor
allem Johann Calvin, der den sich von Luther
absetzenden reformierten Protestantismus
in aller Welt geprägt hat. Besondere Bedeutung
kommt hierbei seinem Hauptwerk
»Unterricht in der christlichen Religion«
(1536) zu, das Calvin mehrfach überarbeitet
hat. In dem Vortrag soll auf einige über
die Theologie hinaus wirkmächtige Aspekte
von Calvins Lehre, wie seine Lehre von der
Prädestination und seine Vorstellung vom
»Gottesstaat«, eingegangen werden.

Redner: Prof. Dr. Heiner F. Klemme
(Universität Halle-Wittenberg)
Dienstag, 12.12. | 19:30 Uhr TAF
TAF-Plenum

TAF-Interessierte herzlich wilkommen!
Februar 18
Freitag, 02.02. Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. bis Sonntag 04.02. Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. bis 16:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. bis Sonntag 04.02. bis 16:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. | 15:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. | 15:00 Uhr bis 16:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
Freitag, 02.02. bis Sonntag 04.02. | 15:00 Uhr Fachdienst Kultur und Sport
TEST TERMIN

Bitte nicht löschen!
Kartenvorverkauf: Bad Nauheim Tourist Information (In den Kolonnaden 1, Bad Nauheim, Tel. 06032-929920) sowie deutschlandweit in allen ReserviX-Vorverkaufsstellen
August 18
Samstag, 25.08. bis Sonntag 26.08. Fachdienst Kultur und Sport
Quellendank 2018

Als gemeinsame Veranstalter laden die Stadt Bad Nauheim und die Stiftung Sprudelhof Bad Nauheim alle Interessierten herzlich zur Quellendankfeier ein. Das eindrucksvolle und traditionsreiche Ereignis findet am Samstag, den 25. August 2018 ab 20:30 Uhr im Sprudelhof statt.
Interne Info:
erst einloggen
Termine
08.12. Kleinkunst-Reihe: hr2-RadioLiveTheater
09.12. Jugendkultur-Reihe 2016: Kleinkunst Crossover
16.12. bis 18.12. Christkindl-Markt 16.-18.12.2016
16.12. Advents- und Weihnachtskonzert
03.01. Projektgruppe Weltfrieden
10.01. Projektgruppe Weltfrieden
17.01. Projektgruppe Weltfrieden
TAF Newsletter

Anmeldung zum TAF Newsletter

Freunde
Freunde des TAF e. V.
Sponsoren
Spielzeitsponsoren:
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren
Sponsor der Sommerreihe 2015:

Allianz Hofmann
Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Impressum - Links