Theater Alte Feuerwache e. V.

Theater Alte Feuerwache e. V. im Badehaus 2
Geschäftsstelle
Lutherstr. 18
61231 Bad Nauheim

Telefon: 06032 / 998060-0
Fax: 06032 / 998060-9
Telefon Badehaus 2: 06032 / 3491376
TAF
Referenzen

Kabinett-Stücke 2012: Theater und mehr

Kabinett-Stücke 2012

Zum nunmehr 9. Male präsentiert das Theater Alte Feuerwache die Kabinettstückreihe, die somit zum fest etablierten Bestandteil des Bad Nauheimer Kulturprogramms geworden sind. Anfangs sorgten sie unter anderem dafür, unsere noch wenig bekannte Spielstätte Badehaus 2 mit kulturell inspirierendem und anregendem Programm zu füllen. Heute dagegen bewerben sich mehr Künstler als je zuvor bei uns, um (wieder) einmal im Bad Nauheimer Badehaus 2 auftreten zu können. Das freut und bestärkt uns, unsere gemeinsame (TAF und Stadt) Spielstätte auch weiterhin mit kulturellem Leben zu füllen.

Trotzdem - das Programm machen wir in erster Linie für Sie, liebes Publikum. Und mit unserer diesjährigen Auswahl möchten wir vor allem erreichen, dass Sie abwechslungsreich, überraschend und ganz einfach gut unterhalten werden. Wir bieten Absurdes, Improvisiertes, Musikalisches, Tragisches, Humoriges und Uraufgeführtes. Ausgewählt von begeisterten TAFlern, die viel Liebe und Herzblut übrig haben für alles, was sich so Theater nennt.

Wir freuen uns, wenn es Ihnen gefällt. Wenn nicht, sprechen Sie uns an. Wir kommen gerne mit Ihnen ins Gespräch. Und nun - gute Unterhaltung! Genießen Sie unser Programm!

Eintritt: € 14,50 / Abo: € 80,- jeweils inkl. der Vorverkaufsgebühr
Der Vorverkauf der Einzelkarten beginnt am 21. Dezember 2011 in der Buchhandlung am Park, Aliceplatz 3+4, Bad Nauheim, Telefon 06032 2525 sowie in allen ReserviX VVK-Stellen und online.

Samstag, 21. Januar 2012, 19:30 Uhr

Jesus sprang vor die U-Bahn
Theaterstück von Stephen Adly Guirgis
Mit dem Theater Alte Feuerwache und dem RaRa:Theater Frankfurt

Jesus sprang vor die U-BahnAngel Cruz, dreißig, Fahrradkurier aus New York, hat seinen besten Freund an eine Sekte verloren. Zu Beginn des Stücks ist er in seiner zweiten Nacht im Gefängnis und erwartet seinen Prozess, weil er dem Sektenführer ins Hinterteil geschossen hat. Die junge, aber bereits desillusionierte Pflichtverteidigerin Mary Jane Hanrahan versucht, sein Vertrauen zu gewinnen - und den Prozess. Doch dann wird Angel plötzlich wegen Mordes angeklagt. Von nun an sitzt er in Einzelschutzhaft. Der einzige menschliche Kontakt ist neben dem brutalen Justizbeamten Valdez der Mehrfachmörder Lucius Jenkins. Lucius hat zu Gott gefunden, und das ändert Angels Leben und den Verlauf seines Prozesses fundamental.

Tickets online kaufen

Samstag, 03. März 2012, 19:30 Uhr

König Ödipus
Neudichtung von Bodo Wartke nach dem antiken Drama des Sophokles
Ein Soloabend mit Martin Gärtner, Stadttheater Gießen

König Ödipus"Das Leben kommt einem manchmal fies vor, am besten, man bewahrt sich in der Krise den Humor" - so reimt sich der Klavierkabarettist Bodo Wartke die Ödipus-Saga zusammen. Aus der Handlung der antiken Tragödie von Sophokles (Sohn tötet unwissend Vater, befreit Theben, heiratet unwissend Mutter) hat Wartke eine witzig-ironische Adaption gebastelt. Martin Gärtner spielt dies große Kapitel der griechischen Mythologie im Schnelldurchlauf ab - alleine, ohne Pause und mit mitreißenden Songs am Klavier. Und dabei bleiben die Grenzen fließend: Zwischen Komödie und Tragödie, zwischen vordergründigem Klamauk und feinen Zwischentönen.

Tickets online kaufen

Samstag, 05. Mai 2012, 19:30 Uhr

Die Stühle

Tragische Farce von Eugène Ionesco
Mit dem Bockenheimer Theaterensemble, Frankfurt

Die StühleEin altes Ehepaar klammert sich nach einem sinnleeren Leben an seine unerfüllten Träume. Schließlich glaubt der Alte, eine beglückende Botschaft zu haben, die das Leben der Menschheit verändern werde. Sie soll von einem professionellen Redner vor ausgewählten Gästen verkündet werden. Und so sind die beiden hektisch damit beschäftigt, die nach und nach aus aller Welt eintreffenden - für das Publikum unsichtbaren - Honoratioren mit ausgesuchter Höflichkeit zu begrüßen und für sie genügend Stühle herbeizuschaffen. Der Zuschauer erfährt nebenbei von der langen Ehegeschichte der beiden Alten, vor allem aber von deren Isolation und von der Unmöglichkeit echter Kommunikation im endlosen Kreislauf des Lebens. Ein Klassiker des Absurden Theaters!

Tickets online kaufen

Samstag, 02. Juni 2012, 19:30 Uhr

Doig!

Das Musical ohne Gesang, ohne Tanz und mit sehr wenig Musik von Greg Freeman
Mit dem Theater GegenStand, Marburg

Doig!Doig war ganz oben im Business. Bloßgestellt, erledigt und von den Medien verfolgt, sucht er Zuflucht bei seiner Schwester Daisy. Mithilfe seines Psychologen kämpft er sich aus seiner Depression und erfindet sich neu. Der neoliberale Karrierist verwandelt sich in einen engagierten Konsumverweigerer. Angewidert von Heuchelei, Skandalhunger und Habgier führt er nun einen Kreuzzug gegen den Konsumterror, predigt Verzicht und erschüttert so das kapitalistische Fundament seines Umfelds. Schließlich gelingt es seiner ehemaligen Kollegin, selbst aus Doigs Aussteigertum noch eine gewinnbringende Marketingstrategie zu entwickeln. Diese politische Satire kritisiert alle Missstände des Kapitalismus und zeigt gleichzeitig, wie absurd diese Kritik ist, solange das System entschlossen selbst diejenigen benutzt, die es erfolgreich bekämpft.

Tickets online kaufen

Samstag, 22. September 2012, 19:30 Uhr

Die Bibliothek des Zufalls

Improvisationstheater
mit dem Ensemble FÜR GARDEROBE KEINE HAFTUNG

Die Bibliothek des ZufallsImprovisationstheater trifft auf Literatur. Sie, liebes Publikum, bringen den Darstellern Bücher mit. Diese lassen sich davon zu improvisierten Geschichten inspirieren. Ganz willkürlich oder doch blind werden drei Bücher gezogen, die die Grundlage für je eine kurze Geschichte sind. Nach und nach werden die drei verschiedenen Geschichten zu einer großen Geschichte zusammengeführt. Lassen Sie sich von den Wiesbadener Improvisationskünstlern in eine andere Welt entführen! Welche Bücher sind gefragt? Alles ist möglich: Vom Telefonbuch zum Groschenroman, von der Fantasy-Geschichte zum "Do it-Yourself"-Heimwerkerbuch, vom Kochbuch zum Abenteuerroman. FÜR GARDEROBE KEINE HAFTUNG gewann auf der Deutschen Meisterschaft im Improvisationstheater den Publikumspreis für das beste abendfüllende Format.

Tickets online kaufen

Samstag, 17. November 2012, 19:30 Uhr

Wir sehen uns wieder - Geschichten zwischen Himmel und Erde.

Szenische Lesung nach dem Buch von Hanns Dieter Hüsch
Mit dem Ensemble LesArt, Bad Nauheim

Wir sehen uns wieder - Geschichten zwischen Himmel und Erde.Zwischen Himmel und Erde ist nichts unmöglich. In Dinslaken trifft Hanns Dieter Hüsch den lieben Gott, der ihn in den Himmel einlädt, um sich von Zeit zu Zeit von ihm erheitern zu lassen. Hüsch willigt ein, und nach einer mehrtägigen, abenteuerlichen Himmelfahrt kommt er zum lieben Gott, der ihm zunächst einmal die Leviten liest und ihm dann den Weg zu seinen Verwandten und Freunden weist...
Hüsch, der Großmeister der Kleinkunst, wechselt virtuos die Tonarten vom slapstickartigen Dur zu einem anrührenden Moll, um alsbald wieder ganz niederrheinisch sich und uns den Spiegel vorzuhalten.
Das Buch präsentiert die Gruppe LesArt in einer szenischen Lesung.

Tickets online kaufen

Samstag, 15. Dezember 2012, 19:30 Uhr

Die Wahrheit über Maria und Josef

Weihnachtliches Musikkabarett
Mit Ingrid El Sigai und Markus Neumeyer

Die Wahrheit über Maria und JosefDie Frankfurter Sängerin Ingrid El Sigai und der Pianist Markus Neumeyer widmen sich der Weihnachtsgeschichte aus einem bisher unerforschten Blickwinkel. Mit der Bibel in der Hand, der Stimme in der Kehle und den Fingern auf den Tasten resümieren sie über eines der wohl bekanntesten Paare der abendländischen Kultur, verkörpern jenes zuweilen selbst und bringen alles durcheinander. Eine Collage der beliebtesten Weihnachtslieder, Auszüge der Nussknacker Suite, und Chansons wie "Umtauschen", "Herrliches Weib" und "Die Verführung von Engeln" umreißen in einem absurden und kurzweiligen Musikkabarett das ganze Weihnachtsdrama. Advent einmal anders!

Tickets online kaufen

Termine
21.08. Sommer-Reihe: "Lampenfieber"
28.08. Sommer-Reihe: "crossover experience"
29.08. bis 30.08. Quellendankfeier am 30.08.2014
04.09. Sommer-Reihe: "BonBon Burlesque"
11.09. bis 14.09. Jugendstilfestival
14.09. FAUST - Der Tragödie erster Teil - IM THEATER DOLCE
16.09. Kindertheater-Reihe: "Ophelias Schattentheater"

 

TAF-Newsletter
E-Mail-Adresse

 

Freunde
Freunde des TAF e. V.

 

Spielzeitsponsoren
ovag Energie und Wasser Sparkasse Oberhessen Wirtschaft für Bad Nauheim e. V. Spielzeitsponsoren

 

Login
Benutzer
Passwort

Passwort vergessen?

Impressum - Links